Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Regionalschau2011 DRK begleitet Lebensabend
Schaumburg Stadthagen Themen Regionalschau2011 DRK begleitet Lebensabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 06.05.2011
Christine Wehrmann-Renn und Kirk Johnson stellen den ambulanten Pflegedienst des DRK vor.
Anzeige

Obernkirchen (lmh). Dabei gehe es um mehr als Verbandswechsel und abgespultes Programm. Speziell ausgebildete Mitarbeiter bemühen sich, Alltagskompetenzen zu erhalten und zu fördern. „Das passiert zum Beispiel beim Marmeladekochen, oder bei einem kleinen Spaziergang, der dem Patienten sonst vielleicht nicht mehr möglich wäre.“ Ein Hausnotrufsystem, bei dem der Träger eines Funksenders rund um die Uhr Hilfe rufen kann, bietet das DRK ebenfalls an. Im Einsatz ist außerdem ein entsprechend geschultes Palliativ-Care-Team, das als Alternative zum Hospiz Krankenhausaufenthalte zu vermeiden hilft und ein Lebensende zu Hause ermöglicht.

Große Pläne hat das DRK in Hohenhorst, wo eine Tagespflegeeinrichtung entstehen soll. „Noch in diesem Jahr“ hofft DRK-Kreisgeschäftsführer Kirk Johnson diesen Ort für individuelle Förderung und Beschäftigung von Senioren eröffnen zu können.

Eine Neuerung gibt es auch beim DRK-Menü-Service, der komplette Gerichte als TK-Ware oder auch servierfertig nach Hause liefert. Damit das Essen garantiert heiß und frisch auf dem Tisch steht, kommen ab Mai Lieferwagen mit integrierten Zubereitern zum Einsatz.

Anzeige