Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Regionalschau2011 Opferhilfe: Zahl der Klienten steigt
Schaumburg Stadthagen Themen Regionalschau2011 Opferhilfe: Zahl der Klienten steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 06.05.2011
Anlaufstelle für Opfer von Straftaten: Dagmar Behrens arbeitet im Opferhilfebüro in Bückeburg.
Anzeige

Bückeburg (kil). Statistiken zufolge ist die Zahl der Klienten fast kontinuierlich gestiegen. Während Behrens in 2003 noch 39 Opfer unterstützte, betreute sie in 2010 bereits 84 Klienten. Das bedeute aber nicht automatisch, dass die Zahl der Straftaten gestiegen ist. „Da spielen viele Faktoren eine Rolle.“ Die Opferhilfe ist mit anderen Beratungseinrichtungen sowie mit Justiz und Polizei vernetzt. Insbesondere die Vermittlung durch die Polizei habe deutlich zugenommen. Der Anteil der weiblichen Klienten beträgt laut Behrens rund 75 Prozent.

Zu Beginn überlege Behrens gemeinsam mit den Opfern, welche Schritte und Maßnahmen nötig sind. Dabei sei die Unterstützung nicht nur sozialer, sondern auch finanzieller Natur – dieses bezieht sich unter anderem auf Umzugs- sowie Therapie- und Rechtsanwaltkosten.

Das Bückeburger Büro gehört zur Opferhilfe in Niedersachsen, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Zu erreichen ist das Opferhilfebüro unter der Nummer (05722) 290264. Telefonische Sprechzeiten sind mittwochs von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Anzeige