Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Schaumburger Brauerei
Stadthagen / Schaumburger Privat-Brauerei
An St. Annen raucht der Schornstein. Insolvenzverwalter Sascha Bibiha versucht, mit Geschäftsführer Lambrecht eine Lösung für die Brauerei zu finden, die sich derzeit in Schieflage befindet.

Das vorläufige Insolvenzverfahren für die Schaumburger Privat-Brauerei ist eröffnet, folgerichtig hat das Amtsgericht Bückeburg den Juristen Sascha Bibiha auch zum vorläufigen Insolvenzverwalter berufen.

mehr
Stadthagen / Schaumburger Privat-Brauerei

Betroffenheit herrscht nicht nur unter den Mitarbeitern der Schaumburger Privat-Brauerei ob der drohenden Insolvenz. Auch zahlreiche Vertreter aus der Politik und Verwaltung sind angesichts der Situation des Unternehmens besorgt.

mehr
Landkreis / Drohende Insolvenz

Die drohende Insolvenz ist für die etwa 30 Mitarbeiter mit großer Unsicherheit verbunden. Besonders nach vielen Jahren oder Jahrzehnten in ein und demselben Betrieb würde der Jobverlust einen tiefen Einschnitt und Bruch bedeuten.

mehr
Stadthagen / Kommentar

Meyer’s Bittern, Wilhelm Busch, das Bückeburger Schloss und Schaumburger Bier – wer sich gerne einer sturmfesten und erdverwachsenen Symbolik bedient, der kommt an diesen vier heimischen „Marken“ nicht vorbei. Und nun das: Die Privat-Brauerei in Stadthagen hat Insolvenz angemeldet. 140 Jahre Tradition neigen sich dem Ende entgegen. Der Markt pfeift auf Traditionen. Es geht schon seit Jahren nur um Verdrängung und Marktanteile, schlichtweg um das nackte Überleben. Gerade eine kleine Brauerei wie sie die Lambrechts und Wiksners an St. Annen betrieben haben, ist nahezu chancenlos gegen die „Big Player“, die Fernsehbiere oder auch gegen die Billigheimer von Oettinger und Co, die all zu oft unter dem Schutz eines riesigen Braukonzerns mit Preisen daher kommen, für die die „Schaumburger“ schlichtweg nicht produzieren kann.

mehr
Wirtschaft / Brauerei-Insolvenz

Dass es der Schaumburger Privat-Brauerei wirtschaftlich schlecht geht, ist für Thomas Bernhard, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) für die Region Hannover, nichts Neues. „Das ist seit Langem bekannt.“

mehr
Stadthagen / Brauerei-Insolvenz

Die Privat-Brauerei steht vor der Insolvenz. Diese Nachricht hat in Schaumburg eingeschlagen wie eine Bombe. Danach ging alles schnell: Am Montag gegen 21 Uhr melden die SN die drohende Pleite, um 21.30 Uhr ist bereits die erste Facebook-Gruppe gegründet, um 22 Uhr treffen sich etwa 30 junge Menschen vor dem Tor der Schaumburger Privat-Brauerei, stellen Kerzen auf, bedauern die missliche Lage der Brauerei und trinken Bier – „Schaumburger“.

mehr
Stadthagen / Insolvenz

Die Schaumburger Privat-Brauerei ist mächtig in Schieflage geraten: Um der drohenden Zahlungsunfähigkeit zu begegnen, hat Brauereichef Friedrich-Wilhelm Lambrecht beim Amtsgericht Bückeburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

mehr
Stadthagen / Insolvenzantrag gestellt

Die Schaumburger Privat-Brauerei ist offenbar pleite. Nach SN-Informationen hat der Geschäftsführer des Unternehmens, Friedrich-Wilhelm Lambrecht, bereits einen Insolvenzantrag gestellt. Zum Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Bückeburg dem Vernehmen nach Sascha Bibiha aus der Kanzlei Höltershinken & Kollegen bestellt. Bibiha ist seit Sommer 2009 Fachanwalt für Insolvenzrecht. Bis Redaktionsschluss und Drucklegung am Montag, 22. Juli, wollte Brauerei-Chef Lambrecht gegenüber dieser Zeitung keine Stellung nehmen.

mehr
1 3

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr