Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

4 Wände
garten und terrasse

Im Schaumburger Land gibt es in Gartenfragen und -angelegenheiten kaum einen besseren Experten als Dieter Kellermeier. Der Vorsitzende des Stadthäger Gartenbauvereins gibt in jeder Ausgabe von „4 Wände“ nützliche Tipps für Hobbygärtner und Gartenliebhaber. Heute geht es um beliebte Küchenkräuter:

mehr
  • Schmeckt wie geschnitten‘ Lauch
  • Revolution beim Strom
  • Hausbau mit 50 plus: Tipps für altersgerechte Gebäude
  • Neun Jahrzehnte Begeisterung für Möbel
  • Grillen wie ein Europameister
Anzeige

Wer an seinen Garten denkt, hat vermutlich zunächst Rasen, Hecken und Zäune vor Augen. „Heute gehört jedoch viel mehr dazu“, sagt Ringo Nehrmann. Der Geschäftsführer der Weser Wintergarten GmbH (Porta Westfalica-Lerbeck) spricht diesbezüglich gerne vom „Outdoor-Living“.

mehr
Anzeige

Lange Wochenenden nutzen Werner und Gabriele Franke gerne mal zum Abschalten und Entspannen. Meistens fahren der „Meister mit der Mütze“ und seine Frau dann in den Harz – genauer gesagt nach Bad Lauterberg ins Fünfsterne-Hotel Revita.

mehr

Immobilien
Stromkosten können die Haushaltskasse belasten. Allerdings können Verbraucher die Ausgaben mit dem Wechsel zu einem günstigen Versorger vergleichsweise einfach senken. Foto: Jens Büttner/dpa

Die Kosten für Strom und Gas belasten die Familienkasse oft ganz schön. Deshalb kann es sich für viele Verbraucher lohnen, ihren Anbieter zu wechseln. Was sie dabei beachten sollten.

mehr
Immobilien
Smart Meter geben Daten in Echtzeit weiter. So kann man etwa mit dem Smartphone seinen Stromverbrauch im Blick behalten.

Intelligente Messsysteme sollten bei Gewerbe und Haushalten mit großem Stromverbrauch seit Beginn dieses Jahres nach und nach die alten Stromzähler ersetzen. Doch die Einführung stockt. Warum?

mehr
Magazin I April 2016

bauen und modernisieren | Das Badezimmer wird immer mehr zum Wohnbad. Hierfür sorgen Schränke sowie gemütliche Sessel und Liegen zum Ausruhen.

wohnen und einrichten | Für die einen ist Feng Shui Einbildung, für die anderen perfekt.
Wie man seinen Wohnraum nach dieser Harmonielehre einrichtet.

garten und terrasse | Die Iris ist die „Staude des Jahres“. Benannt wurde die Pflanze nach der griechischen Göttin des Regenbogens – wegen ihrer Farbvielfalt.

garten und terrasse

Heute geht es um beliebte Küchenkräuter – genauer gesagt um kurze Kulturanweisungen sowie Tipps für die Verwertung von Petersilie. Die Petersilie gehört zu den Gewürzpflanzen und war bereits vor 2000 Jahren im Mittelmeerraum bekannt.

mehr
Immobilien
Beim Malern kann es passieren, dass Farbe übrig bleibt. Diese Farbreste lassen sich am besten in Gurken- oder Marmeladengläsern aufbewahren.

Beim Streichen eines Zimmers lässt sich die Menge der Farbe, die man braucht, selten genau berechnen. Deshalb bleiben meist Reste übrig. Diese sollte man am besten in ein Glas hineinfüllen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

mehr
Immobilien
Tapezieren hinter dem Heizkörper? Das muss nicht sein. Streichen in der Tapetenfarbe reicht völlig aus.

Wer beim Tapezieren an schwer zu erreichende Stellen gerät, kann schon mal verzweifeln. Einer dieser Bereiche befindet sich hinter dem Heizkörper. Da dieser Ort jedoch eh kaum sichtbar ist, sollten Heimwerker zu einfachen Mitteln greifen.

mehr
Immobilien
Beim Tapezieren gilt es, auf Lichtschalter und Steckdosen zu achten und entsprechende Stellen im Nachhhinein freizulegen.

Tapezieren ist eigentlich nicht schwer. Allerdings: Steckdosen und Lichtschalter können einem da das Leben schwer machen. Gewusst wie:

mehr
Mieter sollten nicht in einen Zahlungsrückstand geraten. Das kann eine Kündigung nach sich ziehen.
Immobilien
Zahlungsverzug mit Folgen: Vereinbarte Miete ist maßgeblich

Mieter können bei Mängeln die Miete mindern. Doch Vorsicht: Wer zu viel mindert, muss mit einer Kündigung rechnen. Denn durch die geringere Mietzahlung kann ein Zahlungsverzug entstehen.

mehr
Immobilien
Der Einbau eines Aufzugs ist nur dann Grund für eine Mieterhöhung, wenn die Wohnung dadurch schneller oder barrierefrei erreicht werden kann.
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung

Keine Frage: Ein Fahrstuhl macht das Leben leichter. Allerdings gilt das für Bewohner der oberen Stockwerke mehr als für Bewohner der unteren Etagen. Deshalb müssen auch nicht alle Bewohner eines Hauses nach dem Einbau mit einer höheren Miete rechnen.

mehr
Immobilien Gelegentliche Wohnungsnutzung - kein Grund für Eigenbedarf

Eine Eigenbedarfskündigung muss gut begründet werden. Dabei gilt: Der Wunsch, das Eigentum zu nutzen, ist nicht automatisch vorrangig. Die gegensätzlichen Interessen von Mieter und Eigentümer müssen in jedem Fall gegeneinander abgewogen werden.

mehr