Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Revolution beim Strom

Anzeige Revolution beim Strom

Er will zur Strom-Revolution in Deutschland beitragen: Den zu beschreitenden Weg dorthin kennt Peter Pape ganz genau.

Voriger Artikel
Hier lockt der Harz
Nächster Artikel
Neun Jahrzehnte Begeisterung für Möbel

„Das Energiekonzept ,Econamic Grid‘ ist ein innovativer Beitrag, um Energie wirtschaftlich, ökologisch und dynamisch zu nutzen“, schildert der Geschäftsführer der Meyer Elektrotechnik GmbH & Co. KG.

Das in Wiedensahl ansässige Unternehmen ist Fachhandelspartner der Deutschen Energieversorgung GmbH, die mit der innovativen Senec-Technologie den deutschen Strommarkt umkrempeln will. „Hierbei profitieren die Kunden von überschüssiger Energie im öffentlichen Netz, das dank zahlreicher, dezentraler Stromspeicher entlastet wird.“ Da die Netzbetreiber hierfür laut Pape eine Vergütung zahlen, erhalten Nutzer von „Econamic Grid“ diesen überschüssigen Strom kostenlos.

Für völlige Unabhängigkeit vom herkömmlichen Stromanbieter sorge zudem die Möglichkeit, Sommerstrom für den Winter zu lagern. „Bei diesem Projekt wird Strom, den Hausbesitzer per Photovoltaikanlage erzeugt haben und nicht selbst verbrauchen können, in einem Senec-Großspeicher zwischengespeichert.“ Dieser fungiert Pape zufolge als Cloud und stellt den Teilnehmern ihren eingespeisten Strom genau dann wieder zur Verfügung, wenn sie ihn benötigen: „Also beispielsweise nachts, bei schlechtem Wetter oder auch im Winter.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Magazin I April 2016

bauen und modernisieren | Das Badezimmer wird immer mehr zum Wohnbad. Hierfür sorgen Schränke sowie gemütliche Sessel und Liegen zum Ausruhen.

wohnen und einrichten | Für die einen ist Feng Shui Einbildung, für die anderen perfekt.
Wie man seinen Wohnraum nach dieser Harmonielehre einrichtet.

garten und terrasse | Die Iris ist die „Staude des Jahres“. Benannt wurde die Pflanze nach der griechischen Göttin des Regenbogens – wegen ihrer Farbvielfalt.