Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Schaumburger Laufserie Winterholler und Stahlhut dominieren
Shops Freizeit Schaumburger Laufserie Winterholler und Stahlhut dominieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 22.04.2018
Aida Stahlhut gewinnt den Gerhard-Jaster-Gedächtnislauf für die Frauen. Quelle: uk
Leichtathletik

Stahlhut gewann damit auch das siebte Rennen der Schaumburger Laufserie 2017. Sie erreichte das Ziel nach 41:57-Minuten, Brinja Weinlein (Kneipp-Verein Obernkirchen) wurde mit 49:33-Minuten Zweite. Auf den dritten Platz lief Pauline Berg in 52:27-Minuten. Winterholler kam bereits nach schnellen 34:56-Minuten fast unbemerkt ins Ziel, so früh war der Sieger nicht erwartet worden. Ricardo Keller (Porta Westfalica) lief in 38:59-Minuten auf Rang zwei, Björn Dreier (Team Erdinger Alkoholfrei) in 44:37-Minuten auf Rang drei.

 Mit 211 Teilnehmern musste der Veranstalter VfL Stadthagen einen Rückgang um 109 Startern gegenüber dem Vorjahr hinnehmen. Der Rückgang kam nicht von ungefähr, die Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Verden waren im Nachwuchsbereich eine starke Konkurrenz. Auch der zeitgleich gestartete Steinhuder-Meer-Lauf in Poggenhagen dürfte Läufer abgezogen haben.

 Bereits um 7 Uhr am Morgen waren die Herren der ersten Handballmannschaft des VfL 1877 Stadthagen zum Aufbau vor Ort. Sie traten dann auch beim Abbau bei Veranstaltungsende auf den Plan. Das THW sicherte die Straßenübergänge. Das Wetter passte, ein strahlender blauer Himmel und angenehme Temperaturen sorgten für beste äußere Bedingungen.

 Auch sonst hatte sich einiges geändert, der Veranstalter hatte auf Kritik reagiert. So wurde der Start- und Zielbereich auf die Höhe des Ratskellers verlagert, was für deutlich mehr Platz sorgte. Der Ratskeller wurde stark mit einbezogen, es bestand die Möglichkeit, sich im großen Festsaal umzuziehen. Dankenswerterweise sei auch die Toilettenbenutzung möglich gewesen, so VfL-Chef Uwe Bredemeier. „Alle Veränderungen haben sich positiv ausgewirkt, wir sind sehr zufrieden“, erklärte Bredemeier. hga

 

 Alle Ergebnisse werden im Internet auf www.jasterlauf.de veröffentlicht.