Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Sonntag
Gute Freunde wünscht sich jeder – doch so leicht wir heute neue Menschen kennenlernen, so schwer ist es, Freundschaften zu pflegen.
Die Kunst der Verbindlichkeit

Neue Freunde zu finden war noch nie so leicht wie heute. Die Familie verliert an Bedeutung, das Bedürfnis nach anderen Vertrauten hingegen wächst. Moderne Freundschaften sind deshalb oft besonders innig. Aber manchmal auch ganz schön kompliziert.

mehr
Gastbeitrag von Viktor Mayer-Schönberger und Thomas Ramge
Der Datenkapitalismus braucht neue Formen der Regulierung, die fairen Wettbewerb bei Daten und Datenanalytik sicherstellen.

Großkonzerne wie Facebook und Google sammeln Daten und machen sie zu Geld. Doch was wäre, wenn ein Gesetz sie zwänge, diese Daten mit der Konkurrenz zu teilen? Die sogenannte Sharing-Pflicht ist umstritten – für die Nutzer wäre sie vielleicht ein Gewinn.

mehr
Freund und Helfer: Das Bundesministerium des Inneren will mit opulenten Kampagnen die Menschlichkeit von Polizei und Rettungskräften herausstellen – und Nachwuchs anwerben.
Menschen in Uniform
Der perfekte Polizist

Nie war der Ruf von Polizisten so gut wie heute. Aber nicht bei allen. Der Alltag der bürgernahen Polizei ist gefährlich und von Angst vor Angriffen durchzogen. Braucht das Land noch mehr und noch bessere Polizisten – oder einfach mehr Respekt?

mehr
Das wichtigste Schulfach im Umbruch
Mathematik ist die Grundlage der modernen Welt – und als Schulfach trotzdem gefürchtet wie eh und je. Können Smartphones, Tablets und Co. den Unterricht bereichern?
Mathe lernen – das geht auch lebensnah

Die hohe Rechenkunst war schon immer abstrakt und frustrierend, Smartphones machen manche Schüler zudem lernfaul. Der Freiburger Lehrer Patrick Bronner nutzt die neue Technik, um die Mathematik spannend zu machen. Damit wurde er “Lehrer des Jahres“. Auch andere Fächer könnten vom digitalen Wandel profitieren.

mehr
Macron, Merkel & Europa Voilà: Neuer Schub für Europa

Frankreichs Präsident hat sich ein Herkuleswerk vorgenommen: Er will der Europäischen Union ganz neuen Schwung geben. Berlin schaut bislang nur zu. Keiner wollte im Wahlkampf die Deutschen verschrecken mit Debatten über ihre künftige Rolle. Doch jetzt beginnt die Wiederentdeckung Europas.

mehr
Den Lockenkopf teilt sie mit ihrer Protagonistin aus “Außer sich“: Sasha Marianna Salzmann.
Sasha Marianna Salzmann im Porträt

In der Theaterszene gilt Sasha Marianna Salzmann schon lange als Shootingstar, nun hat die 32-jährige Hausautorin des Berliner Maxim-Gorki-Theaters ihr Romandebüt geschrieben – und ist mit “Außer sich“ sofort auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis gelandet. In ihren Texten sind die Übergänge zwischen den Geschlechtern fließend.

mehr
Buchtipps von Janina Fleischer

Eine buchgewordene Entdeckungsreise durch das Wirken Leonardo da Vincis, ein Atlas voller Orte, die es nicht gibt, und kluge Essays aus dem 19. Jahrhundert über Hass und Vergnügen: die Buchtipps von Janina Fleischer.

mehr
Musiktipps von Karsten Röhrbein

Das mitreißende Comeback einer Hamburger Indierockinstitution, lässig-pumpender Dauerdiss zweier großer Rap-Mentoren, und bluesig-reudiger Schrammelrock aus Wien: die Musiktipps von Karsten Röhrbein.

mehr
DVD-Tipps von Stefan Stosch

Volker Schlöndorff auf den Spuren von Max Frisch, ein Drama, das ins Herz des gegenwärtigen Amerikas zielt, und eine bedrückende Dokumentation über den angeblich so sauberen US-Drohnenkrieg: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

mehr
“Schweigen, wenn man nichts zu sagen hat“: Autor Feridun Zaimoglu ist ein Freund von Stille und Eskapismus.
Interview mit Feridun Zaimoglu

Der Autor Feridun Zaimoglu ist als Moslem aufgewachsen – jetzt hat er ein Buch über Martin Luther geschrieben. Im Gespräch mit Nina May erzählt er von dessen Sprachgewalt, Fieberträumen bei der Recherche und erklärt, weshalb der Reformationstag in allen Bundesländern ein Feiertag sein sollte.

mehr
Abschied von liebgewonnenen Ideen: Krimiautor Sebastian Fitzek (Mitte) hat mit Marco Teubner (rechts) und Kollegen das Brettspiel “Safehouse“ entwickelt.
Brettspiel von Sebastian Fitzek
Lauf, Zeuge, lauf

Der Autor Sebastian Fitzek ist für seine nervenaufreibenden Thriller berühmt. Jetzt hat der 46-Jährige ein neues Genre für sich entdeckt – und ein Brettspiel entwickelt. Auch dort sind Menschen vor dem Bösen auf der Flucht.

mehr
“Assassin’s Creed Origins“
Geiseln befreien, Schurken erdolchen und die Pyramiden erklettern: “Assassin’s Creed Origins“ haucht der Serie neues Leben ein.
Neuer Anfang im alten Ägypten

Assassinen vor Pyramiden: “Assassin’s Creed Origins“ führt die Spieler in die Antike – und sorgt für neuen Spaß in gewohnt schönen Umgebungen.

mehr
Der Weg zum künstlichen Körperteil Prothesen wie aus einem Star-Wars-Film

Luke Skywalker kämpfte mit einem bionischen Arm. Wissenschaftler erforschen derzeit erfolgreich, wie künstliche Körperteile per Gedankenkraft gesteuert und Berührungen spüren können.

mehr
Yves Saint Laurent schuf nicht nur Kleidung – er ließ sich auch von berühmten Fotografen in Szene setzen: Links von Jeanloup Sieff, rechts von Irving Penn. Beide Bilder sind in Paris zu sehen.
Museen für Yves Saint Laurent

Gleich zwei neu eröffnete, reich ausgestattete Museen würdigen das Lebenswerk Yves Saint Laurents. In Paris und Marrakesch wird dem Schöpfer des Smokings für Frauen gehuldigt.

mehr
Fußballvergleiche mit Uwe Janssen
Darf mal wieder zuhause bleiben: Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft.

Eine Fußball-WM ohne Holland, das war bis vor wenigen Jahren noch kaum vorstellbar. Wie schnell die Zeiten sich ändern!

mehr

Elegant, aber gemütlich: Diane Keaton wird zum Stilvorbild.
Modetrend Menocore

Elegant und gemütlich statt sexy und unbequem: Der entspannte, selbstbewusste Look von Frauen wie Diane Keaton heißt jetzt Menocore – und begeistert die Modewelt.

mehr