Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Kolumnen
Arbeiten 9.0 mit Imre Grimm
Arbeiten Sie noch, oder sind Sie schon Start-up?

Einfach Firma sein ist ja heute out. Firma – das klingt oll, nach Benjamini und Laufmappe und Filterkaffee, der nach WC-Ente schmeckt. Heute musst du ein Start-up sein!

mehr
Produktinformationn mit Uwe Janssen
Mehr Thrill als Trill: Jod S-11, die Acai-Beere der Achtzigerjahre.

Wer nicht über die aktuellen Entwicklungen in der Tierfutterbranche informiert ist, sollte das schleunigst ändern – unter Umständen steht sonst der Weltfrieden auf dem Spiel.

mehr
Gesundheitsfragen von Imre Grimm
Jeder gesunde Mensch ist ein Kranker, der es nur noch nicht weiß.

Seit weite Teile der westlichen Welt keine existenziellen Probleme mehr haben (Säbelzahntiger, Beulenpest, Muckefuck, Bandsalat) erfindet die Industrie ständig welche für uns. Krankheiten zum Beispiel.

mehr
Lernen von den Achtzigern mit Uwe Janssen
Nerd-Liebling damals wie heute: Der Zauberwürfel des Herrn Rubik taugte in den Achtzigern sogar zum Beeindrucken von Frauen.

Die Achtziger tragen dank Ballonseide, Brettfrisuren und BAP eine Art ewiges Trashetikett, das sie nicht mehr loswerden. Doch es war nicht alles schlecht!

mehr
Expeditionen mit Imre Grimm
Unter Bäumen lässt es sich besser über die Welt nachsinnen als unter anderem.

Dass die Spezies Mensch sich irgendwie gegen den Rest der Fauna und Flora durchgesetzt hat, ist mehr als erstaunlich. Grund genug, sich öfter mal praktisch und theoretisch mit der Natur auseinanderzusetzen.

mehr
Spielwarenkrise mit Uwe Janssen
Esskastanien sind hierzulande noch immer ein reines Weihnachtsmarktgeschäft, aber auch der schnöden Standardkastanie steht jetzt ein großes Comeback als Beschäftigungsfrucht bevor.

Herbst in Deutschland. Toys R Us ist pleite, die Kastanien sind reif. Zufall? Muss man sich Sorgen machen?

mehr
Selbstverteidigung mit Imre Grimm
Nichts schmerzt mehr als das geschriebene Wort: Der Killer-Kuli aus der Waffenschmiede Smith & Wesson.

Von überall her droht Ungemach, auch als braver, argloser Reihenhäuschenbesitzer muss man sich gegen alle möglichen, hinter jeder Ecke lauernden Plündererhorden wappnen – was liegt da näher als die Investition in waffenfähige Schreibgeräte?

mehr
Kioskerlebnisse mit Uwe Janssen
Wer in seiner Kindheit bunte Tüten beim Kiosk bekam, der kommt sein Leben lang für Bier wieder.

Was gibt es Schöneres als die Vertrautheit bei gleichzeitiger persönlicher Distanz am Lieblingskiosk oder -Späti? Geld gegen Ware und keine Fragen – so mögen es Kunden ebenso wie Verkäufer. Doch was, wenn dieser Schein trügen sollte?

mehr