Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Kolumnen
In den Alpen mit Imre Grimm
Ein ewiges Auf und Ab: Urlaub in den Bergen hält für Ungeübte ganz spezielle Herausforderungen bereit.

Sie haben plötzlich Urlaub, und keine Ahnung, wohin? Oder Sie haben eine Reise gebucht, und sich noch nicht intensiv mit Zielland und -leuten auseinandergesetzt? Kein Problem: Es folgt eine praktische Handreichung mit Urlaubsüberlebenstipps in mehreren Teilen.

mehr
Vorübergehende Nichtverfügbarkeit mit Uwe Janssen
Früher war alles besser, inklusive Abwesenheitsmeldungen am Telefon.

Viele Menschen gehen ja in Zeiten von Textnachrichten und Chat-Apps gar nicht mehr ans Telefon, wenn es überraschend klingelt. Für Freunde der englischen Sprache ist die anschließende Mailbox-Ansage ein Fest des Wohlklangs – doch es droht Ungemach.

mehr
Solides Handwerk mit Imre Grimm
Nichts ist befriedigender, als ein Möbelstück mit den eigenen Händen zu bauen – zumindest, bis man tatsächlich damit anfängt.

Kind eins wird in Kürze eingeschult. Ich erwog daher den Bau eines Schreibtisches. Sie werden nicht glauben, was dann geschah.

mehr
Baumarktträumerei mit Uwe Janssen
Manchmal kann ein Frosch zur rechten Zeit dazu führen, dass ganze Lebensplanungen umgeworfen werden.

Große Inspirationen ergeben sich nicht selten vollkommen zufällig, beim Warten auf etwas ganz anderes. Die ideale Umgebung dafür ist der Baumarkt.

mehr
Im Minutentakt mit Imre Grimm
Was lesen Sie so? Und vor allem: wie lange noch?

Lohnt der Aufstand, beziehungsweise der Aufschlag? Gut, dass allerlei Medien heutzutage auf Basis höchstwissenschaftlicher Studien genau vorhersagen können, wie viel Lebenszeit potenziellen Lesern durchs Lesen verloren geht.

mehr
Minigolfwissen mit Uwe Janssen
Was meist als entspanntes Familienvergnügen in Ferienregionen geplant ist, birgt ein nicht zu unterschätzendes Frustpotenzial: Minigolf.

Es gibt eine Spargelzeit, es gibt eine Grünkohlzeit. Und es gibt eine Minigolfzeit. Die ist irgendwo zwischen Spargel und Grünkohl, je nach Region und Ferienlage.

mehr
Fragen zum Wording von Uwe Janssen
Braucht kein extra Marketing: Ein angehängtes “ing“ macht jeden Blödsinn zur Trendaktivität.

Ob Coaching, Screening, Mobbing oder Happening: Kaum etwas hat der Alltagssprache so viele neue Begriffe eingebrockt wie das scheinbar harmlose Derivationssuffix “ing“.

mehr
It-Girl-Fragen mit Imre Grimm
Was macht eigentlich Paris Hilton?

Es gab eine Zeit, in der man es gar nicht vermeiden konnte, immerzu über die Eskapaden Paris Hiltons informiert zu sein. Sie war mit ihrer Mitteilsamkeit früh dran – und das Vorbild für Millionen permanente Statusupdater.

mehr