Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Mit Schokoladenpizza durchs Lutherjahr

Trends des Jahres 2017 Mit Schokoladenpizza durchs Lutherjahr

Von sprechenden Computerboxen über sexlastige Sommerhits, vom Fidget Spinner bis zur Sonnenfinsternis: die Hypes, Trends und Kuriositäten des Jahres 2017.

Voriger Artikel
Himmel und Herde
Nächster Artikel
Unsere neue düstere Welt

Von sprechenden Computerboxen über sexlastige Sommerhits, vom Fidget Spinner bis zur Sonnenfinsternis: die Hypes, Trends und Kuriositäten des Jahres 2017.

Quelle: Stefan Hoch

Hannover.  

A

Alexa

Computer, sprich mit mir – Amazons Sprachassistent mit den Boxen Echo oder Dot hielt in immer mehr Haushalten Einzug. Microsofts Cortana, Googles Assistant oder Apples Siri gibt es auch. Das ist die Zukunft, heißt es oft. Noch gibt es immer wieder Missverständnisse oder Anwendungsfehler: So feierte Alexa in einer leeren Wohnung in Pinneberg bei Hamburg mit lauter Musik eine Party und löste einen Polizeieinsatz aus – der Nutzer hatte sie versehentlich per Smartphone ferngesteuert.

Älteste

Am 15. April stirbt Emma Morano mit 117 Jahren im norditalienischen Pallanza am Lago Maggiore. Die frühere Fabrikarbeiterin war der letzte nachweislich vor 1900 geborene Mensch.

“America first, the Netherlands second“

Gegen Donald Trump zu sein war 2017 angesagt. Die Worte “America first“ des US-Präsidenten veranlassten niederländische Satiriker dazu, in einem Clip zu zeigen, warum ihr Land gleich auf Platz zwei kommt! Die ironische Anbiederungsidee verbreitete sich rasend schnell im Netz und brachte allerhand lustige “Second“-Länder-Videos hervor, etwa aus der Schweiz, Israel und Deutschland (von Jan Böhmermann).

Appropriation, cultural

Kulturelle Aneignung – in linksalternativen Kreisen wurden Fragen wie “Dürfen nur Jamaikaner Dreadlocks tragen?“ zum Streitthema. Die Debatte um angeblich verbotene Aneignung durch Weiße scheint übrigens selbst aus den USA – äh?! – angeeignet.

B

“Babylon Berlin“

Bei den vielen Serien begeisterte diese international anschlussfähige besonders – 2017 lief die deutsche Produktion bei Sky, 2018 soll sie in der ARD zu sehen sein. Kultlied: “Zu Asche, zu Staub“.

Bauchtasche

Vom Fremdschäm-Artikel bei Touristen zum angesagten Accessoire: In 2017 bekam die gute alte Bauchtasche, getragen als Brusttasche, ihren Segen von angesagten Modemarken.

Benefiz

Das Konzert am 22. Mai in Manchester sollte für das Teenie-Idol Ariana Grande ein Abend werden wie viele andere. Doch nach der Show sprengte sich ein Attentäter in die Luft, mehr als 20 Menschen starben, zahlreiche wurden verletzt. “Als Antwort auf diese Gewalt müssen wir enger zusammenrücken, uns gegenseitig helfen, mehr lieben, lauter singen und gütiger und großzügiger leben als zuvor“, twitterte die zierliche Popsängerin danach. Es blieb nicht nur bei Worten: Grande verschob Auftritte, um zwei Wochen später für ein Benefizkonzert nach Manchester zurückzukehren. Einfühlsam und berührend setzte sie mit vielen Stars ein Zeichen gegen Terror. Für ihr Engagement wurde die 24-Jährige später zur Ehrenbürgerin der nordenglischen Stadt erklärt.

Brautkleid

Die Frage nach dem Brautkleid stellte sich vor allem vor der Hochzeit von Pippa Middleton, der kleinen Schwester der britischen Herzogin Kate. Und die Fans wurden nicht enttäuscht: “Her Royal Hotness“ heiratete den Banker James Matthews im aufsehenerregenden Spitzenkleid. Nicht weniger aufsehenerregend war die illustre Gästeschar: Mit dabei waren natürlich Kate, ihr Ehemann Prinz William und Schwager Prinz Harry.

C

Colette

Der berühmte Concept Store auf der vornehmen Rue Saint-Honoré in Paris verkündete nach 20 Jahren, für immer zu schließen. Das Ende einer Ära.

D

“Despacito“

Der sexlastige Sommerhit von Luis Fonsi und Daddy Yankee war einer der internationalen Hits des Jahres. Übersetzt bedeutet der Titel “Ganz langsam“ und besingt die Verführung einer Frau. Hit des Jahres der offiziellen deutschen Charts wurde “Shape of you“ von Ed Sheeran.

Deutsche Serien

2017 war das Jahr der ersten deutschen Eigenproduktionen bei mehreren Video-on-Demand-Anbietern. Maxdome brachte die Buddy-Serie “Jerks“ mit Christian Ulmen und Fahri Yardim, Amazon Prime Video die Thriller-Serie “You Are Wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer und Netflix die Serie “Dark“.

E

Ehe für alle

In Deutschland dürfen nun auch Frauen Frauen und Männer Männer heiraten.

F

“Fack you Göhte 3“

Millionen strömten in den dritten Teil der Schulkomödie mit Hauptdarsteller Elyas M’Barek.

Fidget Spinners

Nach dem digitalen Pokémon Go im Vorjahr drehte sich der diesjährige Hype um ein analoges Spiel. Das Drehspielzeug für nervöse Fingerspitzen war nicht nur auf Schulhöfen der Renner. “Fidget“ bedeutet “fummeln/herumzappeln“, “spinner“ heißt Kreisel.

G

Gemüse

In der Küche sowieso Trend. Erfreute sich aber auch an der Chipstheke oder in Eisdielen größerer Beliebtheit – wie wäre es mit Rote-Bete-Eis?

Götterdämmerung in Hollywood

So etwas hat Hollywood noch nie erlebt: Bei der Oscar-Verleihung wird wegen einer Verwechslung von Briefumschlägen versehentlich das Musical “La La Land“ als bester Film ausgerufen – in Wahrheit gewinnt aber das Drama “Moonlight“.

Goldregen in Europa

Maren Ade wird für ihren Publikumsliebling “Toni Erdmann“ beim Deutschen Filmpreis mit der Goldenen Lola ausgezeichnet. Diane Kruger erhält in Cannes für Fatih Akins NSU-Thriller „Aus dem Nichts“ den Preis als beste Hauptdarstellerin. Bei den Filmfestspielen in Venedig und Berlin setzen sich ungewöhnliche Liebesgeschichten durch: Der Goldene Löwe geht am Lido an den mexikanischen Regisseur Guillermo del Toro für sein bildgewaltiges und fantasievolles Märchen “The Shape of Water“, die Berlinale zeichnet die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi für die einfühlsame Außenseiterstudie “Körper und Seele“ aus. Beim Europäischen Filmpreis triumphiert schließlich die schwedische Satire “The Square“ von Ruben Östlund mit sechs Preisen, darunter als bester europäischer Film des Jahres.

H

Hamburg

“Berlin is over – what’s next?“, heißt es bei Trendsettern schon länger. Die deutsche Hauptstadt kämpft gegen billigen Partytourismus und teurer werdenden Wohnraum. Als neue deutsche Lieblingsstadt – etwa vom “Lonely Planet“ – wurde in diesem Jahr Hamburg genannt. Sehenswürdigkeit? Elbphilharmonie!

Havanna

Der Luxus kehrt nach Kuba zurück. Viele reisten schnell hin, bevor der Fünfzigerjahre-Charme verloren ist.

Hashtag

Der Missbrauchsskandal um US-Filmproduzent Harvey Weinstein nahm gerade Fahrt auf, als die Schauspielerin Alyssa Milano twitterte: “Wenn du sexuell belästigt oder angegriffen worden bist, schreibe ,ich auch’ (englisch: me too) als Antwort auf diesen Tweet.“ Unter #MeToo meldeten sich Hunderttausende weltweit zu Wort.

I

Intermittierendes Fasten

Trendthema bei Gesundheits- und Wellness-Fans. Die einen fasteten 12 Stunden und aßen dann wieder 12 Stunden. Andere verzichteten sogar 24 Stunden. Bei der 16:8-Methode darf man 8 Stunden lang essen und muss dann 16 Stunden lang fasten.

I BIMS

Zum “Jugendwort des Jahres“ kürte eine Jury nach “Läuft bei dir“ (2014), “Smombie“ (Smartphone-Zombie; 2015) und “Fly sein“ (voll abgehen; 2016) das absurde “I bims“ (Ich bin/bin’s) aus der im Internet beliebten, ironischen Vong-Sprache.

J

Jackfrucht

Der asiatischen Jackfruit wurde nachgesagt, die Avocado als Lieblingsfrucht abgelöst zu haben. Die Jackfrucht erinnert unreif und faserig an Hähnchenbrust und vom Geschmack her auch an Zucchini. Sie wird zum Beispiel für Currys verwendet. Reif schmeckt sie süß, etwa wie eine Mischung aus Ananas, Mango und Banane.

Jamaika

“Jamaika-Aus“ ist das Wort des Jahres 2017, gibt die Gesellschaft für deutsche Sprache bekannt. Der Begriff steht für die schwierige Regierungsbildung in Deutschland.

K

Kinder im Bild

Millionen weltweit sahen im März einen BBC-News-Clip, in dem Professor Robert Kelly von zu Hause aus ein Live-Fernsehinterview via Skype zur Amtsenthebung von Südkoreas Präsidentin gab. Da die Tür nicht abgeschlossen war, kam darin plötzlich die vierjährige Tochter Marion hineingetanzt, kurz danach wirbelte der neun Monate alte James in einem Laufstuhl herein. Kelly schob seine quirlige Tochter beiseite, die aber im Bild blieb. Plötzlich kam Kellys Frau Kim Jung-A hineingestürmt und bugsierte leicht panisch die Kinder raus. Das Video vom “BBC-Dad“ wurde vielfach analysiert und kommentiert und amüsierte auch die ganz normale Familie selbst. So ist das (Familien-)Leben!

Kuchenteig zum Löffeln

Ob in New York oder Berlin – ein Kindertraum wurde wahr. Süßen Teig aus der Rührschüssel oder vom Backblech zu naschen wurde zum Geschäftsmodell mehrerer Läden. Roher Kuchen- oder Keksteig wird nun kugelweise im Becher verkauft. Instagramfutter!

Krücken

Manuel Neuer musste an seinem großen Tag an Krücken gehen. Er heiratete seine Nina kirchlich im italienischen Monopoli.

Kunst der Superlative

Die documenta, die weltweit wichtigste Schau für zeitgenössische Kunst in Kassel, sorgt in ihrer 14. Auflage vor allem für Negativschlagzeilen. Es hagelt Kritik am künstlerischen Konzept von Kurator Adam Szymczyk, am Schluss bleibt ein Finanzloch von voraussichtlich 5,4 Millionen Euro – vor allem wegen des zweiten Standbeins in Athen. Doppelter Triumph dagegen bei der Biennale in Venedig: Die Frankfurter Künstlerin Anne Imhof bekommt für die Gestaltung des deutschen Pavillons den Goldenen Löwen, der Konzeptkünstler Franz Erhard Walther aus Fulda wird als bester Künstler geehrt.

L

Lottoglück

Im August knackt eine 53-Jährige im US-Bundesstaat Massachusetts den Jackpot der Powerball-Lotterie und erzielt mit 785,6 Millionen Dollar (rund 642 Millionen Euro) den größten Einzelgewinn in der Geschichte.

Louvre 2

Der Louvre Abu Dhabi wird im November im Golf-Emirat für Besucher geöffnet. Das Museum des französischen Stararchitekten Jean Nouvel zeigt auf 6000 Quadratmetern Werke von der Antike bis zum 21. Jahrhundert. Das Herrscherhaus hatte knapp eine Milliarde Euro ausgegeben, einen Teil davon für den Namen Louvre.

Luther

Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums stoppte die Evangelische Kirche im Rheinland eine Kondom-Verteilaktion der Jugendkirche Düsseldorf. Sie wollte Präservative unters Volk bringen mit Martin Luther zugeschriebenen Sprüchen wie “Hier stehe ich, ich kann nicht anders“. Das fand die Kirche nicht so lustig. Ein Erfolg dagegen war der kleine Playmobil-Luther.

M

“Menschen Leben Tanzen Welt“

Jan Böhmermann verspottete rechtzeitig zur Echo-Preisverleihung die Musikindustrie und Stars wie Max Giesinger: Er ließ für sein ZDFneo-Magazin Affen einen Text für eine Satire über sogenannte Pop-Poeten anfertigen.

N

Nacktheit

TV-Shows wie “Adam sucht Eva“ (RTL) mit “Raketenmann“ Bastian Yotta oder die Dating-Show “Naked Attraction“ (RTL II), bei der Singles die Kandidaten zuerst nackt von den Füßen aufwärts zu sehen bekommen und deren Attraktivität bewerten, verursachten nicht die erwarteten Skandale. Auch der ARD-“Tatort“ über die in Deutschland so blühende Pornoindustrie geriet eher bieder bis moralistisch.

P

Patchwork

Für manch einen etwas unübersichtlich gestaltet sich die Situation bei Fußballer Cristiano Ronaldo. Im Sommer wurde er Vater der Zwillinge Eva und Mateo – wer die Mutter ist, ist ebenso wie bei seinem ältesten Sohn Cristiano Jr. nicht bekannt. Im November brachte dann seine Freundin Georgina Rodriguez ein Mädchen namens Alana zur Welt. Ski-Rennfahrer Felix Neureuther und seine Freundin Miriam Gössner bekamen ihr erstes Kind, die kleine Matilda.

R

Rekord

Beim Auktionshaus Christie’s in New York wird im November das etwa 500 Jahre alte Gemälde „Salvator Mundi“ von Leonardo da Vinci zum Rekordpreis von 450,3 Millionen Dollar (383,6 Mio Euro) versteigert. Das Kunstwerk gehörte einem russischen Milliardär.

Riot-Hipster

Viel Abscheu erntete ein bärtiger Mann, der mitten im Geschehen der G20-Krawalle in Hamburg ein Selfie von sich und einer brennenden Barrikade machte.

Royal Engagement

Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Das gibt das Königshaus in London bekannt. Die 36 Jahre alte geschiedene Afroamerikanerin und der 33-jährige Prinz wollen im Frühjahr 2018 heiraten. In der Modeszene spricht man schon jetzt vom Meghan-Effekt – was auch immer Markle trägt, ist im Laden sofort vergriffen.

S

Schokoladenpizza

Ist das jetzt nicht eher ein Kuchen? War jedenfalls Smalltalkthema und Grund zum Kopfschütteln – Werbe-Coup eines Tiefkühlproduzenten. Die sogenannte Pizza hat als Ganzes übrigens etwa 1000 Kalorien – mehr als eine Salamipizza desselben Herstellers.

Slumping

Absurder Frauenmode-Hype. Beim “Slumping“ (Absacken) wurden Mäntel und Blazer nur noch auf Halbmast getragen, Jeans-, Bomber- oder Lederjacken kunstvoll an den Schultern drapiert.

Sonnenfinsternis

Millionen Amerikaner konnten erstmals seit 1918 eine totale Sonnenfinsternis beobachten. Sie reichte von den US-Bundesstaaten Oregon bis South Carolina. Hotels vor Ort waren schon Monate vorher ausgebucht.

Speedwatching

Wer beim Überangebot in TV und Streaming-Diensten kaum noch hinterherkommt, guckte die Folgen der Serien jetzt angeblich einfach mit doppelter Geschwindigkeit.

T

Tacos

Mexikanisches Essen schien angesagt zu sein. Tacos sind die neuen Burger? Nunja, Hamburger gibt es natürlich nach wie vor öfter.

Theater

An der traditionsreichen Berliner Volksbühne liefert sich der scheidende Platzhirsch Frank Castorf mit seinem Nachfolger Chris Dercon einen monatelangen Stellungskrieg. Seine Anhänger fürchten, der Neue könne die stramm politische Bühne in eine “Eventbude“ verwandeln. Am Schluss wird das Haus tagelang besetzt. Am einstigen Brecht-Theater, dem Berliner Ensemble, macht der langjährige Patriarch Claus Peymann es seinem Nachfolger Oliver Reese erklärtermaßen “so schwer wie möglich“.

U

Unverpackt

Der Kampf der Wegwerfgesellschaft. Es gibt immer mehr Läden, in denen Kunden Produkte des täglichen Bedarfs wie etwa Nudeln, Nüsse und Reis nicht in Plastikverpackungen, sondern in Gläsern oder mitgebrachten Behältern bekommen können. Da kann Verpackung einpacken.

V

Vegetarismus

Der Restaurantführer Guide Michelin verlieh seine begehrten Sterne erstmals in Deutschland auch an zwei Lokale, die rein vegetarisch kochen: das “Cookies Cream“ in Berlin und das “Seven Swans“ in Frankfurt am Main haben jeweils einen Stern.

Verbote

Immer mehr Cafés scheinen ihre Gäste aussortieren zu wollen: Zutritt verboten für Kinderwagen, Jogginghosen, Dirndl- oder Trachtenträger. Alles ist möglich.

Vorletzter

Mit seinem Lied “Amar Pelos Dois“ gewinnt der Portugiese Salvador Sobral den Eurovision Song Contest in Kiew (Ukraine). Deutschland landet auf dem vorletzten Platz.

W

“Was du Liebe nennst“

Rapper Bausa erzählte in dem Nummer-eins-Hit von einer Frau, bei der er sich für eine Nacht das holt, was sie Liebe nennt. One-Night-Stand als Trost – wie im Schlager. Apropos: Helene Fischer war wieder die erfolgreichste Sängerin beim Verkauf von Alben.

X

Xennial

Begriff für die zwischen 1977 und 1985 Geborenen, die also noch weitgehend eine analoge Kindheit hatten. Sie sitzen zwischen den Generationen X und Y (Millennials). Xennial-Erfinderin Sarah Stankorb stellte fest, dass ihre Wortschöpfung aus dem Jahr 2014 erst in 2017 ihren Durchbruch erlebte, weil diese nun ein australischer Professor aufgegriffen habe.

Y

Yolocaust

Um das pietätlose Verhalten mancher Besucher des Holocaust-Mahnmals in Berlin vorzuführen, machte der Autor Shahak Shapira sich über die Selfies her, die Touristen dort gemacht haben. Er suchte sich Fotos aus und montierte ihre Protagonisten in historische Aufnahmen aus dem Holocaust, den deutschen Vernichtungslagern.

Z

Zwillinge

George Clooney und seine Frau Amal wurden im Juni Eltern von Zwillingen. Sie nannten ihre Kinder Ella und Alexander. Gezeigt haben sie sie bislang übrigens nicht. Ganz anders Beyoncé und Jay-Z, die ihre Neugeborenen namens Sir und Rumi schon der Öffentlichkeit mit einem Bild vorstellten. Und: Model Alessandra Meyer-Wölden bekam bereits zum zweiten Mal Zwillinge – zwei Jungen.

Von Gregor Tholl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Top-Thema