Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia-News
Olympia
In Berlin sind zahlreiche Goldmedaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele geehrt worden.

Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich weiter für Olympische Spiele in Deutschland aus. "Ich könnte mir vorstellen, dass die Deutschen bereit sind", sagte das Staatsoberhaupt bei der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes in Berlin.

mehr
Olympia

Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich weiter für Olympische Spiele in Deutschland aus. "Ich könnte mir vorstellen, dass die Deutschen bereit sind", sagte das Staatsoberhaupt bei der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes in Berlin.

mehr
Olympia

124 Medaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele von Rio haben in Berlin ihre Prämien und Leistungen gefeiert. Bei einer Party im TIPI-Zelt am Kanzleramt erhielten die Sportler am Abend Schecks in Höhe von 20 000 Euro für Gold, 15 000 Euro für Silber und 10 000 Euro für Bronze.

mehr
Olympia
Die WADA will in Rio «ernsthafte Mängel» beim Einsammeln der Dopingproben festgestellt haben.

Guter Wille allein reicht nicht. Die Doping-Kontrolleure bei den Olympischen Spielen in Rio des Janeiro haben mit allerlei Widrigkeiten kämpfen müssen. Ein Bericht zeigt jetzt die Pannen auf.

mehr
Leute

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps ist womöglich seit Monaten verheiratet - hat es aber niemandem verraten. Wie mehrere US-Medien gleichlautend berichteten, hat der frühere Schwimmstar schon im Sommer seine Freundin Nicole Johnson geheiratet.

mehr
Sportpolitik

Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi gibt heute voraussichtlich ihre Entscheidung zur Bewerbung der Stadt für die Olympischen Spiele 2024 bekannt. Die Politikerin der Protestbewegung "5 Sterne" will sich bei einer Pressekonferenz im Kapitol zu der Kandidatur äußern.

mehr
Paralympics
Die nächsten Paralympics finden 2020 in Tokio statt.

Manch böse Überraschung bei Olympia, Positives bei den Paralympics. Rio 2016 waren Spiele, die von den Menschen lebten. Nicht perfekt, aber mit Herz. Doch die Kosten sind eine Bürde für die Zukunft.

mehr
Schwimmen
Ryan Lochte wurde für zehn Monate suspendiert.

US-Schwimmstar Ryan Lochte wird nach dem Zwischenfall bei den Olympischen Spielen in Rio bis Ende Juni 2017 suspendiert und verpasst damit auch die Weltmeisterschaften in Budapest.

Das teilten der US-Schwimmverband und das Nationale Olympische Komitee mit und erklärten, Lochte habe den Maßnahmen zugestimmt.

mehr