Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia-Boxer aus Marokko wegen mutmaßlicher Belästigung festgenommen

Olympia Olympia-Boxer aus Marokko wegen mutmaßlicher Belästigung festgenommen

Der marokkanische Olympia-Boxer Hassan Saada ist wegen mutmaßlicher sexueller Belästigung zweier Brasilianerinnen von der Polizei festgenommen worden. Das teilte die Zivilpolizei von Rio de Janeiro in einem Statement mit.

Rio de Janeiro. Nach ihren Ermittlungen habe er bereits am Mittwoch zwei brasilianische Frauen, die im Olympischen Dorf arbeiten, belästigt. Saada werde nun zunächst für 15 Tage im Gefängnis bleiben, die Polizei ermittelt gegen ihn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Olympia-News