Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden

Olympia US-Verband: Schwimmer haben Überfall erfunden

Vier US-Schwimmer um Olympiasieger Ryan Lochte haben einen bewaffneten Überfall offensichtlich erfunden. Das Nationale Olympische Komitee der USA entschuldigte sich am späten Abend bei den brasilianischen Olympia-Gastgebern für die Affäre.

Rio de Janeiro. Das Verhalten der Schwimmer sei "weder akzeptabel, noch repräsentiere es die Werte des Team USA", heißt es einer Mitteilung. Der US-Schwimmverband denkt über Strafen für die Beteiligten nach.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Olympia-News