Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
31 Tore reichen nicht

Handball / Landesliga 31 Tore reichen nicht

Nachdem Frauen-Landesligist MTV Auhagen sich schon im HVN-Pokal dem SV Aue Liebenau hatte beugen müssen, wiederholten sich im zweiten Saisonspiel die Ereignisse. Der MTV unterlag in Liebenau 31:40 (15:20).

Voriger Artikel
„Gier nach Toren fehlt“
Nächster Artikel
Niemeyer rollt am schnellsten
Quelle: Symbolfoto

Handball. Handball. 31 Tore hätten eigentlich für einen Auswärtssieg genug sein müssen, so MTV-Coach Wolfgang Eichner. Ohne die gesperrte Nicole Sonntag und Kristina Eichner fehlten dem Coach aber die Alternativen, die möglicherweise den Unterschied gemacht hätten. Denn vor allem die Abwehr schwächelte, obwohl Melissa Kopf im Tor eine gute Leistung zeigte. „Daran hat es nicht gelegen. Es fehlt uns die Stabilität in der Defensive, daran werden wir arbeiten“, erklärte Eichner. Alina Hoheisel erzielte elf Tore, glich damit halbwegs die zwölf Tore von Wencke Grabisch auf der anderen Seite aus.

Bis zum 8:8 hielt der MTV mit, dann brachten die Gastgeberinnen die Auhägerinnen erstmalig auf Abstand. Mit 10:17 lag der MTV hinten, schaffte es zur Pause noch, auf fünf Tore heranzukommen. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, die Auhägerinnen verkürzten auf 21:25. Das war es dann, der SV Aue bestrafte die Fehler, über 24:31 musste der MTV die Niederlage gegenzeichnen.

MTV: Hoheisel 11/5, Wiese 7, Moses 4, Lampe 3, Beigang 2, Warnecke 2, Binder 2. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr