Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
50 Minuten mitgehalten

HANDBALL 50 Minuten mitgehalten

Der Oberligist HSG Schaumburg Nord hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten MTV Vorsfelde mit 30:41 (15:8) verloren. Ohnehin schon als Außenseiter angereist, musste die HSG vier kurzfristige Ausfälle verkraften.

Voriger Artikel
In Ruhe zum Erfolg
Nächster Artikel
Zwei Siege im Hexenkessel

HANDBALL. Nicolai Hengst, Philipp Blanke, Marcel Rose und Julian Frädermann fielen aus, sodass Coach Sebastian Reichardt nur acht Feldspieler zur Verfügung standen. „Die Abwehr war bei 41 Toren nicht so gut, die Torhüterleistung nicht oberligatauglich“, erklärte Reichardt. Dennoch sei das Ergebnis um fünf Tore zu hoch ausgefallen, so der Trainer. Die hohe Niederlage entwickelte sich in der Schlussphase, als der Gast nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

Dass die HSG beim 22:24 (44.) und 24:26 (47.) noch einmal an Vorsfelde herankam, lag auch an der Leistung von Andreas Lüer, Marvan Blazek und in Hälfte zwei von Maximilian Dohmeier. In Hälfte eins geriet der Gast 7:13 (20.) und 11:17 (26.) in Rückstand. Bis zur Pause gelang es, den Abstand beim 15:18 auf drei Tore zu verkürzen. Man habe es aber nicht geschafft, deutlicher heranzukommen, so Reichardt.

In der zweiten Halbzeit versuchte der Gast alles, um das Spiel noch zu drehen. Doch auch eine offensive Abwehr half nichts, die fehlenden personellen Alternativen taten das Übrige. 50 Minuten habe man gut gespielt, darauf könne aufgebaut werden, so der Coach, dessen Fazit der bis jetzt gespielten Serie und gleichzeitiger Ausblick für 2017 nüchtern ausfiel: „Auf uns wartet der Kampf um den Klassenerhalt“. HSG:

Lüer 8, N. Blanke 7/1, Reinsch 6, Jannis Frädermann 6/4, Thieme 2, Dohmeier 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr