Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
81 Kilometer durch den Ith

Leichathletik 81 Kilometer durch den Ith

Die Läufer des VfL Bückeburg haben sich in den vergangenen Wochen wieder großen Herausforderungen gestellt und bei zahlreichen Laufveranstaltungen gewonnen.

Voriger Artikel
Beckedorfer SV sogt für Paukenschlag
Nächster Artikel
Abstieg ist besiegelt
Quelle: Symbolfoto

Leichathletik. Bei der 37. Harzquerung über 51 Kilometer von Wernigerode nach Nordhausen erreichte Bernd Fiedler nach 7:56:40 Stunden das Ziel. Damit belegte er in der Altersklasse M55 den 50. Platz. Jobst von Palombini startete bei der Premiere des Ith-Hills-Ultratrail-Laufs. Über 81,6 Kilometer und 2000 Höhenmeter ging es durch das Ith-Gebirge bei Salzhemmendorf. Nach 11:04:58 Stunden überquerte der Bückeburger die Ziellinie. Bereits seinen zwölften Sieg im 19. Marathon oder Ultralauf errang Ulrich Niehuß. Der VfL-Läufer eilt bei der Marathon-Serie in Kaltenkirchen von Erfolg zu Erfolg in seiner Altersklasse M45. Die letzten drei Läufe absolvierte Niehuß mit den Zeiten von 3:47:26 Stunden, 3:41:44 Stunden und 3:38:21 Stunden.

Beim 19. Misburger Volkslauf erreichte Sebastian Höltje in seiner Altersklasse M50 als Zweiter das Ziel. Für die 9,4 Kilometer lange Strecke benötigte er 37:25 Minuten. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr