Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Absprachen ignoriert

Fußball Absprachen ignoriert

Der TSV Hagenburg hat einen neuen Spieler, den 21-jährigen Studenten Hanns Schauss, der aus Helmstedt stammt, beim VfL Wolfsburg im Nachwuchs spielte und schon seit einiger Zeit beim Bezirksligaaufsteiger trainiert.

Voriger Artikel
Zehn schwache Minuten
Nächster Artikel
Auetaler klettern auf Platz zwei
Quelle: dpa (Symbolbild)

Fußball. Am Sonntag hatte er seinen ersten Einsatz, bereitete auch den Führungstreffer des TSV vor, konnte aber die 1:2-Heimniederlage gegen den Koldinger SV nicht verhindern.

 „Wir müssen anerkennen, dass Koldingen in der zweiten Halbzeit den besseren Fußball spielte, aktiver war und mehr individuelle Qualität besaß“, erklärte Hagenburgs Spielertrainer Christoph Lempert. In der ersten Halbzeit sah es lange Zeit sogar nach einem Sieg aus. Die Platzherren wirkten aggressiver als der Gegner. Torchancen kamen auf beiden Seiten aber äußerst selten zustande. Trotzdem war die Pausenführung des TSV nicht unverdient. Dominik Chwalek hatte in der 37. Minute nach Vorarbeit von Schauss und einem Querpass von Steffen Dreier zum 1:0 vollendet.

 Nach dem Wechsel war dann aber ein immer besser werdender Koldinger SV zu sehen, mit einem zweifachen Torschützen Pavel Dyck. Er schob den Ball in der 50. Minute aus drei Metern zum 1:1-Ausgleich über die Linie und sorgte in der 83. Minute nach einer Standardsituation für den 2:1-Siegtreffer der Gäste. Ein Treffer, der aus Hagenburger Sicht ärgerlich war, weil bei der Zuordnung Absprachen nicht eingehalten wurden.

TSV Hagenburg: Beißner, Schauss, Nolte, Tieste (71. Gödecke), Chwalek (65. Elsner), Dreier, Walter, Lempert, Denes Aust, Daniel Aust, Oltersdorf.jö

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr