Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Acht hundertstel Sekunden entscheiden über den Sieg

Reiten / Ein-Sterne-M-Springen Acht hundertstel Sekunden entscheiden über den Sieg

Acht hundertstel Sekunden Vorsprung reichten Annika Doering (RZFV Stadthagen) auf Viance zum Sieg im Ein-Sterne-M-Springen des Turniers in Springe.

Voriger Artikel
TSV Bückeberge gegen Juventus
Nächster Artikel
Tom Reuther krönt Saison

Annika Doering siegt in Springe auf Viance.

Quelle: ye

Reiten. Die Entscheidung fiel erst im letzten Drittel der Amazonenabteilung dieser Prüfung. Bis zum Ritt von Doering deutete alles auf einen Springer Doppelerfolg hin. Julia Marleen Brandtner hatte auf Liz-Abella mit einem fehlerfreien Ritt in 53,5 die Führung übernommen. Nach 53,42 Sekunden hatten Doering und Viance die zwölf Sprünge des 360 Meter langen Parcours ohne Fehler bewältigt und übernahmen die Führung. Dieses Ergebnis erwies sich als Maß der Dinge. Doering gewann diese Prüfung mit besagtem Wimpernschlag-Vorsprung. Am Vortag hatte sich Doering in der M-Prüfung** noch dem Harsumer Profi Franz Bormann auf Stalero geschlagen geben müssen und Rang zwei belegt. Franz Bormann und Stalero blieben auch im M-Springen** mit Siegerrunde unschlagbar. Zwei hundertstel Sekunden fehlten Peter Baust (RZFV Stadthagen) und Catoka hier zum Sieg. Fehlerfrei in 38,87 Sekunden sicherte sich Baust hier Platz zwei in der schwersten Springprüfung des Turniers.

 Weitere Ergebnisse: A-Springpferdeprüfung: 1. Peter Baust (RZFV Stadthagen) auf Calais, 7,6; A-Springen**, 2. Abteilung: 1. Celina Niedenzu (TG Schaumburg) auf Leviathan, 0/39,54; 3. Fabian Baust (RZFV Stadthagen) auf Aladien, 0/41,44; L-Springpferdeprüfung, 2. Abteilung: 1. Carolin Matschurat (LRFV Lindhorst) auf Heartbreaker, 8,0; L-Stilspringen, Qualifikation Warsteiner-Cup: 3. Fabian Baust (RZFV Stadthagen) auf Cera, 7,7; L-Stilspringen, Qualifikation Dietrich-Schulze-Cup: 2. Fabian Baust (RZFV Stadthagen) auf Cera, 8,0; M-Zeitspringen*, 2. Abteilung: 2. Annika Doering (RZFV Stadthagen) auf Coco Cabana, 0/61,69; 3. Isabell Stelling (TG Schaumburg) auf Flanagan, 0/62,05; M-Springen*, 1. Abteilung: 1. Annika Doering (RZFV Stadthagen) auf Viance, 0/53,42.ye

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr