Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Algesdorfer sind Herbstmeister

Tischtennis Algesdorfer sind Herbstmeister

Oberligist TSV Hagenburg hat im Auswärtsspiel bei den SF Oesede die zweite Saisonniederlage kassiert. In der Landesliga gelang dem TSV Algesdorf der achte Sieg in Folge und der vorzeitige Gewinn der Herbstmeisterschaft.

Voriger Artikel
Riegler hält – Fürstenberg trifft
Nächster Artikel
Ramunis ist kaum zu stoppen

Tischtennis. Oberliga: SF Oesede – TSV Hagenburg 9:5.

„Wir nehmen die Niederlage angesichts des sicher erscheinenden Klassenerhalts gelassen“, erklärte TSV-Coach Stefan Bork. Rimas Levis verlor sein erstes Einzel gegen Andreas Scholle in vier Sätzen und Andrius Preidzius unterlag gegen Oliver Tüpker ebenfalls in vier Sätzen. Damit waren die fünf Einzel-Niederlagen von Stefan Bork, Carsten Linke und Daniel Degener nicht mehr zu kompensieren. Landesliga: TSV Algesdorf – TTC Lechstedt 9:1.

Der bis dahin Tabellendritte aus Lechstedt kam beim Spitzenreiter gehörig unter die Räder. Nach den Auftaktdoppeln führte der TSV mit 2:1, danach folgten sieben Einzelsiege. Parallel gab der Tabellenzweite TSV Heiligenrode einen weiteren Punkt ab, Algesdorf feierte nach einer starken Leistung die Herbstmeisterschaft. „Wir sind stolz auf die diese Mannschaft“, sagte Betreuer Mario Buhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr