Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
„Alle haben Lust“

VOLLEYBALL „Alle haben Lust“

Mit drei Neuzugängen startet der Frauen-Verbandsligist Team Schaumburg in die neue Saison. Das erste Spiel führt am Sonntag zum TSV Giesen.

Voriger Artikel
Sören Hilbig wirft Rekordweite
Nächster Artikel
Irgendwie lustlos

Das Team Schaumburg liebäugelt mit dem Aufstieg.

Quelle: hga

VOLLEYBALL. Zum ersten Mal verfügt die Mannschaft mit ihrem Trainer Roman Feiberg über einen Kader von zwölf Spielerinnen. Erstmals sind alle Positionen doppelt besetzt. „Oberes Drittel, Meisterschaft, Aufstieg“, beschreibt Feiberg das Saisonziel. Vom VfL Stadthagen kamen Jean Sauerländer, Hannah Lohmann und Maren Bauer. „Jean ist unsere beste Spielerin“, sagt der Coach.

Sauerländer spielte in Bayern, gewann mit dem TSV Sonthofen die bayerische U-20-Meisterschaft. Lohmann verfüge über sehr gute Aufschläge, Bauer hat ein Jahr Pause hinter sich. In der Vorbereitung zog die Mannschaft gut mit. „Alle sind fit, alle haben Lust“, freut sich auch der Coach auf den Start.

Ausdauer, Kraft, spielerische Elemente – die Vorbereitung war intensiv. Vom Auftakt in Giesen will Feiberg einen Sieg mit nach Hause nehmen. „Das ist eine Mannschaft, die wir schlagen müssen, wenn wir oben mitspielen wollen“, sagt der Coach. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr