Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 11° Regen

Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Anneke Wilharm gewinnt den Großen Preis

Landkreis / Reitsport Anneke Wilharm gewinnt den Großen Preis

Das S-Springen mit Siegerrunde im Reiterstadion Tönebönweg in Hameln wurde zum packenden Zweikampf der Schaumburger Reiter. Dieter Smitz (TG Schaumburg) steuerte zwei Pferde ohne Abwurf über den 410 Meter langen mit zwölf Sprüngen gespickten Parcours. Die beiden Stadthäger Anneke Wilharm auf Carlotta und Dirk-Thomas Liehr im Sattel von Larissa schafften mit einer Null-Fehlerrunde ebenfalls den Sprung in die Siegerrunde.

Voriger Artikel
Was wird aus den Bezirksligen?
Nächster Artikel
MTV Rehren A. R. als guter Gastgeber

Anneke Wilharm gewann mit ihrer Fuchsstute Carlotta das S-Springen in Hameln. Foto: ye

Reiten (ye). Die Schaumburger Teilnehmer hatten die Mehrheit im sechsköpfigen Teilnehmerfeld der Siegerrunde. Smitz und seine Braune Landlady legten vor. Fehlerfrei 46,59 Sekunden. Vergeblich mühte sich die Konkurrenz. 44,5 Sekunden stoppte die automatische Zeitmessung für Liehr und Larissa. Die Zeit hätte gereicht wäre unterwegs nicht an Sprung sieben eine Stange zu Boden gegangen.

Platz sechs belegte dieses Paar am Schluss. Anneke Wilharm hatte es, als vorletzte Starterin in der Hand. Peter Baust und Isabell Stelling unterbrachen ihren Besuch in der Meldestelle und drückten Wilharm die Daumen. „Der Bogen war zu groß“, murmelte Baust. Sie schafft es. Sie schafft es nicht. Hin und hergerissen bange Blicke wanderten auf die Zeitanzeige. 44,69 Sekunden ohne Fehler. Die jüngste Teilnehmerin im Hamelner Hauptspringen und ihre kleine wendige Fuchsstute gewannen das Schaumburger Duell um den Sieg. Wilharm auf Carlotta vor Smitz auf Landlady lautete das Resultat. Platz vier (0/52,04) sicherte sich Smitz im Sattel seines zweiten Pferdes Cambiasso.

Weitere Ergebnisse: Reitturnier in Hameln: Reitpferdeprüfung: 3. Isabell Nowak (RFV Auetal) auf Lady Fabienne. L-Dressurpferdeprüfung: 2. Jeanette Althof (LRFV Lindhorst) auf Die feine Lady Di. L-Dressur, Trense: 1. Jeanette Althof (LRFV Lindhorst) auf Die feine Lady Di. A-Springpferdeprüfung**: 3. Peter Baust (RZFV Stadthagen) auf Catoka. A-Stilspringen*: 1. Fabian Baust (RZFV Stadthagen) auf Aladien; 2. Luisa Wecke (TG Schaumburg) auf Balu. L-Zwei-Phasen-Springen, 2. Abteilung: 1. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Ebony. M-Stilspringen*, Qualifikation zum Hermann-Schridde-Gedächtnispreis: 2. Anneke Wilharm (RZFV Stadthagen) auf Royal Lorenzo. M-Punktespringen*, 2. Abteilung: 2. Anneke Wilharm (RZFV Stadthagen) auf Carlotta. M-Zwei-Phasen-Springen**: 1. Anneke Wilharm (RZFV Stadthagen) auf Carlotta.

Reitturnier in Hänigsen: Reitpferdeprüfung: 1. Jessica Kreft (RZFV Stadthagen) auf No Problem.

Reitturnier in Hermannsburg: M-Springen**, 2. Abteilung: 2. Rainer Steege (RZFV Stadthagen) auf Lozaar.

Reitturnier in Engelbostel: A-Dressurpferdeprüfung, 2. Abteilung: 2. Anna Ostrowski (LRFV Lindhorst) auf Royal Dancer. L-Dressur, Trense, 3. Abteilung: 2. Jeanette Althof (LRFV Lindhorst) auf Die feine Lady Di. Spring-Reiterwettbewerb: 1. Birte Wilharm-Lohmann (RV Auetal) auf Glückskind, 7,5; 3. Simone Ellersiek (LRFV Lindhorst) auf Maja. A-Stilspringen **, 1. Abteilung: 1. Anne Ziemer (RZFV Stadthagen) auf Sultan. L-Springen, 2. Abteilung: 2. Sarah Brunnecker (LRFV Lindhorst) auf Chayennepepper.

Reitturnier in Lehrte-Arpke: Reiterwettbewerb, 2. Abteilung: 2. Nina Hundertmark (LRFV Lindhorst) auf Princess. E-Dressur: 1. Jule Tietje Harders (LRFV Lindhorst) auf Nero. Spring-Reiterwettbewerb: 2. Madeleine Grobosch (LRFV Lindhorst) auf My Lady. E-Zwei-Phasen-Springen: 2. Jule Tietje Harders (LRFV Lindhorst) auf Napoleon.

Reitertage in Nienburg: Dressur-Reiterwettbewerb, 1. Abteilung: 3. Lisa Hülsemann (RZFV Stadthagen) auf La Luna. L-Dressur, Trense: 3. Marie Berning (TG Schaumburg) auf Arjen. A-Springpferdeprüfung**, 1. Abteilung: 3. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Heartbreaker. L-Springen, 2. Abteilung: 1. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Chiara. M-Springpferdeprüfung*: 3. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Lady Gaga. M-Springpferdeprüfung*: 3. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Chiara. M-Springen**, 2. Abteilung: 3. Stefan Ruthmann (TG Schaumburg) auf Geoffrey. M-Springen**, 1. Abteilung: 2. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Landlady. M-Springen**, 2. Abteilung: 1. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Cambiasso. M-Springen*, 1. Abteilung: 2. Annika Doering (RZFV Stadthagen) auf Coco Cabana. M-Springen*, 2. Abteilung: 2. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Ebony. S-Springen* mit Siegerrunde: 1. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Florida Lady Ixes; 3. Dieter Smitz (TG Schaumburg) auf Bubi-Louis.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
14.12.2014 - 19:25 Uhr

Es hat wieder nicht geklappt: Der Oberligist TSV Eintracht Bückeberge muss als Ausrichter des Schaumburger Frauenfußballmasters um den hagebaucentrum-Altenburg-Cup dem späteren Sieger und Regionalligisten TSV Limmer im Halbfinale den Vorzug lassen und wird Dritter.

mehr
Anzeige