Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anschluss hergestellt

Jugendfußball Anschluss hergestellt

Die A-Junioren des VfL Bückeburg haben in der Niedersachsenliga durch einen 3:0 (2:0)-Auswärtssieg beim HSC Hannover den Anschluss an das Liga-Mittelfeld hergestellt.

Voriger Artikel
Tobias Schlüter ahnt die Ecke
Nächster Artikel
Pokal-Aus für FSG
Quelle: SN

Jugendfußball. In einem schnellen Spiel setzte sich der VfL Bückeburg mit mannschaftlicher Geschlossenheit durch. „Ein durch eine tolle Teamleistung hart erkämpfter Sieg“, resümierte VfL-Coach Heiko Thürnau den Auswärtserfolg, in dessen Folge sich der VfL auf den 8. Rang vorschob. Der Gastgeber drängte sofort auf den Führungstreffer, der fiel jedoch auf der anderen Seite. Denis Durmus traf in der 6. Minute zum 1:0 für den VfL.

 Im Anschluss an die Führung übernahm der VfL die Spielkontrolle. Kurz vor der Pause nutzte Hassan Ghonaim eine der zahlreichen Standardsituationen zur 2:0-Halbzeitführung. Per Kopfball sorgte Dimitrios Nemtsis für den perfekten Start in die zweite Halbzeit, als er schon in der 46. Minute die VfL-Führung auf 3:0 erhöhte. Noch war der HSC nicht geschlagen, der Gastgeber steckte nicht auf und erhöhte den Druck. Aber der verdiente Anschlusstreffer blieb dem HSC versagt, in der Schlussphase übernahm der VfL wieder die Spielkontrolle.

 Torfolge: 0:1 Denis Durmus (6.), 0:2 Hassan Ghonaim (45.), 0:3 Dimitrios Nemtsis (46.).hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr