Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Auetaler klettern auf Platz zwei

Fußball Auetaler klettern auf Platz zwei

Der SC Auetal hat sich in der Kreisliga durch einen 3:0-Sieg über den TSV Eintracht Bückeberge auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben.

Voriger Artikel
Sieben auf einen Streich
Nächster Artikel
Jernemyr und Kozlina als Bollwerk
Quelle: dpa (Symbolbild)

Fußball. In der 1. Kreisklasse patzte der bisherige Primus TSV Steinbergen daheim im Derby gegen die Reserve des SC Rinteln mit 3:6.

Kreisliga: SV Victoria Lauenau – SC Schwalbe Möllenbeck 3:4. Erst in der Nachspielzeit kassierte der SV den Treffer zu der äußerst unglücklichen Heimniederlage. Die Gastgeber begannen druckvoll und erspielten sich schnell einige gute Tormöglichkeiten. Dennis Nottmeier brachte den SC beim ersten ernsthaften Angriff in Führung (19.). Nach dem 1:1 durch Victor Schauer (28.) schloss Atalay Özcan nur fünf Minuten später einen Konter zum 2:1 für die Gäste ab. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff traf Jamshid Ghanbari zum 3:1. Nach dem Seitenwechsel spielte der SV drückend überlegen. Nachdem Philipp Bräuning einen Foulelfmeter über das Gästetor geschossen hatte (49.), erzielte Schauer den Anschlusstreffer (57.). Nach dem 3:3 durch Patrick Geider (81.) wollte die Victoria den Sieg erzwingen. Kurz vor dem Schlusspfiff sorgte Ghanbari nach Abwehrfehler für den Sieg der Gäste.

TuS SW Enzen – FC Hevesen 0:2. An der vielbeinigen Hevesener Abwehr und am eigenen Unvermögen scheiterte der Gastgeber bei der unnötigen 0:2-Heimniederlage. Die Enzer Elf spielte gegen einen fast ausschließlich auf Konter eingestellten Gast vom Anpfiff an druckvoll, vor dem Tor fehlten jedoch die Ideen. Nach torloser erster Hälfte sorgte der Enzer Tom Socher mit einem Lattenkracher für den ersten Höhepunkt der zweiten Halbzeit (55.). In die TuS-Drangperiode zirkelte Phil-Lukas Wehling einen Freistoß zum 1:0 für den FC ins Netz (60.). Als der Gastgeber alles auf eine Karte setzte, schloss Jens Nagel einen Konterangriff zum 2:0 ab (84.).

SC Auetal – TSV Bückeberge 3:0. Schwer tat sich der deutlich spielbestimmende SCA über weite Strecken gegen den tief stehenden Tabellenvorletzten, der ausschließlich bei Standards für Gefahr vor dem Auetaler Tor sorgte. Marco Thies (15.) besorgte die 1:0-Pausenführung der Gastgeber. Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel sorgte Samer Mahmo für das 2:0. Per Elfmeter erhöhte Tobias Feldmann auf 3:0 (75.).

1. Kreisklasse: TuS Südhorsten – SC Stadthagen 0:2. In einer einseitigen Begegnung hätte der Gast höher gewinnen müssen. Gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden TuS brachte Serdar Aydin den überlegenen SC per Strafstoß in Führung (41.). Gökhan Aydin erzielte das 2:0 (76.) für den neuen Primus.

VfL Bückeburg III – TuSG Wiedensahl 1:1. Die TuSG, die nur selten vor dem VfL-Tor auftauchte, ermauerte sich ein schmeichelhaftes Remis. Die dominierenden Hausherren zogen nach dem Seitenwechsel das Tempo an und schnürten die Gäste in deren Hälfte ein. Binnen zwei Minuten hatten Fabio Battaglia bei einem Kopfball an die Latte (60.) und Aleksander Arsov bei einem Pfostenschuss (62.) Pech. In der 72. Minute parierte VfL-Torwart Hüseyin Özel einen von Detlef Bulmahn geschossenen Foulelfmeter. Nur zwei Minuten nach der Ampelkarte für Bulmahn (74.) erzielte Julian Witte per Strafstoß das verdiente 1:0 für den VfL. Alexander Peecks Schlenzer bescherte der TuSG dann aber doch einen Punkt (80.).

TSV Steinbergen – SC Rinteln II 3:6. Eiskalt nutzte der Gast die Fehler in der TSV-Defensive und setzte sich deutlich beim Spitzenreiter durch. Per Elfmeter sorgte Thomas Missal für das 1:0 des TSV (18.). Saip Saljihu erzielte per Kopf den Ausgleich (25.). Ugur Esal brachte den SCR in Führung (28.), Tobias Kraschewski (41.), Esal und durch Waldemar Dirks (61.) erhöhten auf 5:1. Maximilian Bartels (65.) per Freistoß und Krystian Wachta (86.) verkürzten auf 3:5. In der Schlussminute traf Liridon Mustafa zum 6:3.luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr