Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Aufholjagd wird belohnt

Lokalsport / Handball Aufholjagd wird belohnt

Im Nachholspiel gegen Nienburg feierten die Landesliga-C-Juniorinnen der HSG Exten/Rinteln einen 28:23-Erfolg. Gegen den Tabellendritten VfL Hameln erkämpfte die HSG ein 26:26-Unentschieden.

Voriger Artikel
Basketball-Krimis ohne „Happy End“
Nächster Artikel
Canbolat und Dargel schießen FC Stadthagen zum Sieg
Quelle: dpa

Handball (peb). HSG Exten/Rinteln – HSG Nienburg 28:23 (10:8). Nach der 10:8-Pausenführung setzte sich die HSG auf 16:12 ab. In der Schlussphase der Partie spielte die HSG nach einigen unverständlichen Schiedsrichterentscheidungen häufig in Unterzahl. Der Sieg war in Gefahr. Aber durch die treffsichere Emily Perrey verteidigte die HSG Exten/Rinteln jedoch den Vorsprung bis zum Abpfiff.

HSG: Lisa Richter (5), Laura Sposato (7), Linda Siebert (8), Emiliy Perrey (8).

HSG Exten/Rinteln – VfL Hameln 26:26 (13:14). Hameln führte zur Pause mit 14:13 und baute den Vorsprung auf 18:13 aus. Aber die HSG gab sich noch nicht geschlagen. Jetzt stand die Abwehr, Laura Sposato dirigierte ihre Mitspielerinnen und Lisa Richter traf. Das Spiel kippte, die HSG holte Tor um Tor auf und glich zehn Minuten vor der Schlusssirene aus. Am Ende wurde die couragierte Leistung der HSG-Mädchen mit einem Unentschieden belohnt.

HSG: Lisa Richter (11), Laura Sposato (7), Linda Siebert (7), Emily Petri (1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr