Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ausverkauft!

Handball Ausverkauft!

Es ist der erste Höhepunkt im neuen Jahr – und das nicht nur aus sportlicher Sicht: Am Freitag trifft der Zweitligist GWD Minden in der Stadthäger Kreissporthalle auf eine Schaumburger Auswahl. Anwurf an der Schachtstraße ist um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Vorfreude auf das nächste Jahr
Nächster Artikel
Fanslau will im Derby punkten

Auswahltrainer Henning Sohl (rechts) und Kotrainer Martin Zieschank (links) freuen sich mit den Auswahlspielern auf das Duell mit GWD.

Quelle: uk

Handball. Der Kartenverkauf lässt die Organisatoren um Reinhard Stemme bereits im Vorfeld frohlocken: Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft, eine Abendkasse wird es deshalb nicht geben. „Wir freuen uns, dass sich die Schaumburger Zuschauer so für GWD interessieren“, sagt Anke Brinkmann von der Geschäftsstelle des Traditionsklubs.

Für die passenden Rahmenbedingungen ist also gesorgt, wenn die Schaumburger Handballer in den Härtetest gehen. Für einen unvergesslichen Abend will auch Hallensprecher Klaus Smolarek sorgen, der sonst in der Mindener Kampa-Halle die Fans in Stimmung bringt. „Er hat sich einiges einfallen lassen, um für das richtige Ambiente zu sorgen. Die Zuschauer sollten deshalb möglichst pünktlich kommen“, weiß Stemme, der seit Wochen am Gelingen des Events feilt.

In der Sporthalle ist morgen alles etwas anders als gewohnt. Neben den Zuschauern auf der Tribüne werden auch Fans im Innenraum hautnah am Geschehen sein. Auf der gegenüberliegenden Hallenseite werden Ehrengäste versorgt.

In der Halbzeitpause dürfen Schaumburger Prominente in die Tasche greifen, wenn sie den Mindener Keepern einen Siebenmeter einschenken wollen. Wer scheitert, darf zugunsten der SN-Weihnachtshilfe spenden. In diesen Topf wandern auch die Erlöse – nach Abzug der Kosten – der Veranstaltung.

Sportlich wird es morgen sehr interessant. Auswahltrainer Henning Sohl schickt mit seinem Ko Martin Zieschank zahlreiche heimische Cracks aus vier Vereinen auf das Parkett. „Ich finde es toll, dass auch Spieler aus den unterklassigen Vereinen mal zu so einem Erlebnis kommen“, sagt Sohl.

Verstärkt wird der Außenseiter durch einen mit allen Wassern gewaschenen Profi. Oliver Tesch vom Zweitligisten HF Springe wird die Auswahl unterstützen. Der Kreisläufer und Abwehrspezialist spielte mit GWD in der Bundesliga, ehe er über die TSG Lu-Friesenheim am Deister landete. „Ich habe mit einigen Jungs noch Kontakt und der eine oder andere weiß bereits, dass ich mitspiele“, erklärt Tesch, der sich auf das erneute Duell mit den ehemaligen Kameraden freut.

Auch die Spieler der Schaumburger Auswahl blicken mit einem gewissen Kribbeln auf den Freitag. „Das ist natürlich ein Highlight“, erklärt Leif Butzke vom Landesligisten MTV Obernkirchen. Sein Mitspieler Ernestas Vaicys soll den Profis aus dem Rückraum einheizen: „Es wird richtig schwer, aber der Spaß soll im Vordergrund stehen.“ Kreisläufer Daniel Burkhard wird auch in der Abwehr seinen Mann stehen müssen. Das befürchtete Duell mit Mindens „Shooter“ Christoffer Rambo wird es aber nicht geben. Der Norweger weilt bei der Europameisterschaft. Keeper Gerrie Eijlers ist bei der niederländischen Nationalmannschaft. Auch die verletzten Moritz Schäpsmeier und Florian Freitag stehen GWD-Trainer Frank Carstens nicht zur Verfügung. „Wir präsentieren uns gern bei unseren Fans in der Region. Testspiele sind elementare Bestandteile unserer Vorbereitung auf die Rückrunde“, sagt Carstens. Mindens Manager Horst Bredemeier wird den Ausflug nach Niedersachsen indes nicht mitmachen. Er weilt bereits bei der EM in Polen. uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr