Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bellersen schon früh raus

Tennis Bellersen schon früh raus

Krachende Aufschläge, harte und präzise Vorhandschläge, ein gefühlvoller Rückhand-Stop sowie spannende Spiele: Auf den Tennisplätzen von RW Rinteln haben die 10. Rinteln Open die Zuschauer mit Spitzentennis verwöhnt. Bei den Herren sicherte sich der ehemalige Rintelner Top-Spieler Robert Hodel den Titel, in der Damenkonkurrenz gewann Estella Jäger.

Voriger Artikel
Marcus Reineke liebt das Extreme
Nächster Artikel
Großenheidorn verliert gegen Drittligisten
Quelle: Symbolfoto

Tennis. Bei den Damen gab es viele hochklassige Matches. „Die Qualität war beeindruckend, deshalb kristallisierte sich keine echte Favoritin hervor“, berichtet Turnierchef Lars-Uwe Hofmeister. So wurde mit Jäger dann auch eine Spielerin mit viel Kampfgeist Turniersiegerin. Die Nummer zwei der Setzliste vom TC BW Soest drehte im Halbfinale gegen Lea-Katharina Jacob (Tennispark Bielefeld) jeweils einen 1:4-Rückstand in einen 6:4 und 7:6-Erfolg. Im Endspiel düpierte Jäger die top-gesetzte Deborah Döring vom TC Union Münster mit 6:4 und 6:1.

In der Herrenkonkurrenz marschierte Hodel vom TuS Sennelager ohne Satzverlust zum Titel. Im Finale wartete Felix Giesberts vom VfL Westercelle auf ihn. Giesberts hielt zunächst gut mit, lag mit 4:3 und einem Break in Führung. Hodel schimpfte, konzentrierte sich neu und holte sich mit drei Spielen in Folge mit 6:4 den Satzgewinn. Damit zog er dem ungesetzten Finalisten den Zahn. Der zweite Abschnitt ging klar mit 6:0 an Hodel. Der einzige Schaumburger Teilnehmer bei den Herren schied bereits in der ersten Runde aus. Der Stadthäger Sam Bellersen unterlag Nabil Abdallah mit 2:6 und 1:6. Allerdings war Bellersens Gegner sieben Leistungsklassen besser. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr