Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Bezdicek verlässt MTV

Handball Bezdicek verlässt MTV

Trainer Mike Bezdicek wird den Landesligisten MTV Obernkirchen zum Saisonende verlassen. Zuvor hat der MTV Obernkirchen im letzten Spiel Heimrecht gegen den Tabellenvierten HSG Herrenhausen-Stöcken.

Voriger Artikel
Keine leichten Aufgaben
Nächster Artikel
Spiel zündet nicht

Handball. „Ein unangenehmer Gegner, sie spielen einen schnellen Ball“, erklärt MTV-Coach Mike Bezdicek. An das Hinspiel hat Obernkirchen keine allzu guten Erinnerungen. Das Spiel gehörte noch in die Kategorie, in der Obernkirchen die erste Hälfte verschlief. 10:17 lag der MTV da hinten, verlor das Spiel 27:31. Diesmal soll es anders werden, schließlich hat der Gastgeber in der Rückrunde deutlich bessere Leistungen gezeigt. Da fiel auch der Vatertag aus, es wurde trainiert.

 Für beide Mannschaften geht es um nichts mehr, sie können ohne Druck aufspielen. Bezdicek hat bis auf den verletzten Lars Lehmann alle Spieler an Bord. „Ich bin optimistisch, dass wir nach einer durchwachsenen Saison einen positiven Abschluss finden“, sagt der Coach, der zur neuen Saison den Frauen-Drittligisten Handball Bad Salzuflen übernehmen wird. Einen Nachfolger haben die Obernkirchner noch nicht vorgestellt.

 Anwurf: So., 17 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr