Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Blume ist zufrieden

HANDBALL Blume ist zufrieden

Der Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten MTV Rohrsen II durch einen 33:16 (17:10)-Sieg gewonnen, führt die Tabelle jetzt mit 16:0 Punkten an.

Voriger Artikel
VfL 1877 Stadthagen erkämpft sich Remis
Nächster Artikel
Alle Hände voll zu tun

HANDBALL. „Ich bin deutlich zufriedener als vergangene Woche“, erklärte HSG-Trainerin Anne Blume, zusammen mit Nevena Orsulic für das Training verantwortlich. Die HSG musste auf die verletzte Nadine Rohrssen verzichten. Der Auftakt verlief jedoch holprig, die Gastgeber kamen nicht recht ins Spiel. Bis zum 7:6 (15.) leistete sich der Ligaprimus einige Fehler im Angriff. Das änderte sich ab dem 12:9 (24.). Dann setzte sich die HSG schnell auf 16:10 und 21:12 ab. In der Abwehr gelangen viele Balleroberungen, dass Zusammenspiel funktionierte.

HSG: Pinkenburg 11/2, Renn 6, Göing 4, Röbbecke 4, Pfaffe 3, Schindler 2, Mummert 1, T. Schmidt 1, D. Schmidt 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr