Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bückeburger jubeln

Erfolg Bückeburger jubeln

Durch einen 4:2-Erfolg in Stolzenau haben sich die Herren 30 des Bückeburger TV die Vizemeisterschaft in der Verbandsklasse gesichert.

Voriger Artikel
Hannover 96 vergisst den Wanderpokal
Nächster Artikel
Reine Willenssache

Tennis (nem). Oberliga – Herren 60: TV Bergkrug – TC Midlum 5:1. Das war Rettung in letzter Minute. Der TVB musste mit 5:1 gewinnen und er schaffte es. Nach den Einzeln stand es 3:1, Riediger/Schade erhöhten im Doppel auf 4:1. Bauermeister/Otto setzten sich im alles entscheidende Doppel mit 10:7 im Match-Tie-Break durch.

 Die Ergebnisse: Riediger 7:5/7:5, Bauermeister 6:3/7:5, Schade 6:7/6:4/4:10, Stock 6:2/6:2. Riediger/Schade 6:3/6:3, Bauermeister/Otto 6:3/1:6/10:7. Verbandsklasse – Herren 30: TV Stolzenau – Bückeburger TV II 2:4.

 In einem furiosen Endspurt überholten die Bückeburger noch den Tabellenzweiten und beendeten die Saison als Vizemeister. Spitzenreiter TC Seppensen gewann das letzte Spiel durch drei gewonnene Match-Tie-Breaks glücklich mit 4:2 gegen Berenbostel. Allerdings besteht noch eine kleine Aufstiegschance für Weiß-Rot-Blau, da der Verband Nordwest (Bremen) seine sämtlichen Mannschaften aus den bisher gemeinsamen Ligen mit dem NTV zurückzieht, und es somit zu einer Neueinteilung kommt.

 Die Ergebnisse: Rippe 6:7/1:6, Beuthan 7:5/7:6, Busche 7:5/4:6/10:5, Spier 6:4/6:1. Rippe/Beuthan 3:6/6:3/8:10, Busche/Spier 7:5/4:6/16:14.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr