Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Christoph Nowak siegt beim Barbarossa-Lauf

Leichtathletik Christoph Nowak siegt beim Barbarossa-Lauf

Mit knapp 200 Läuferinnen und Läufern verzeichnete der Barbarossa-Lauf in seiner zweiten Auflage ein mehr als doppelt so große Teilnehmerzahl wie noch bei der Premiere in 2012.

Voriger Artikel
Gut verkauft, aber wieder verloren
Nächster Artikel
SV Victoria Lauenau siegt im Spitzenspiel
Quelle: hga

Leichtathletik. „Ein schöner Lauf, ihr macht das gut, so was brauchen wir“, rief Jobst von Palombini in Richtung Jürgen Henze von den Five Friends Events, die für die Zeitnahme zuständig waren. Für Palombini war es die erste Teilnahme am Lauf, der mit seiner Streckenführung im Bückeberg und rund 250 zu bewältigenden Höhenmetern beim Berglauf über zehn Kilometer schon etwas anspruchsvoller daherkommt.

Über diese Distanz legte Christoph Nowak (Foto, Nummer 11) aus Hameln in 00:38:18-Minuten einen Start-Ziel-Sieg hin.Bei den Frauen gewann Alda Stahlhut (VfL Bückeburg) die lange Distanz in 00:50:17-Minuten. Alle Ergebnisse sind im Internet unter www.barbarossalauf-obk.de abrufbar.  hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr