Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Dicke Chance verspielt

Deckung deckt nicht Dicke Chance verspielt

Durch eine 30:33 (14:14)-Heimniederlage gegen den MTV Müden/Örtzen hat Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II die Möglichkeit, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen, aus der Hand gegeben.

Voriger Artikel
Schlechtestes Saisonspiel
Nächster Artikel
108:41-Kantersieg zum Abschluss

Claas Redeker (Mitte) und die HSG Schaumburg Nord verlieren durch die Pleite gegen den MTV Müden/Örtzen Punkte im Abstiegskampf.

Quelle: hga

Handball. Nach dem Schlusspfiff feierten die Gäste den Auswärtssieg, beim Gastgeber herrschten Ernüchterung und Enttäuschung vor. „Wir verlieren das Spiel zu Recht, die Mannschaft war zu zurückhaltend und hat nicht gezeigt, was sie hätte zeigen müssen“, erklärte HSG-Coach Sebastian Reichardt. Aus der Oberliga waren Alexander Müller und Andreas Lüer als Verstärkung gekommen. Es zeigte sich dann, dass Müller wieder hinter den Ansprüchen zurückblieb. Lüer allein reichte trotz allen Einsatzes nicht, um die Pleite zu verhindern.

 „Die kommen ohne Rückraum und wir kriegen die 6:0-Deckung nicht hin“, schimpfte Reichardt. Müden kam mit vielen Fans, die ihre Mannschaft anfeuerten. Der Gast selbst zeigte auf dem Parkett eine ganz andere Körpersprache als die HSG-Reserve. Der Start jedenfalls gelang beim 3:0 (5.), dann schlichen sich erste Fehler ein. Dazu kam die Abwehr nicht in die Zweikämpfe, Müden glich beim 12:12 (26) erstmals aus.

 In Hälfte zwei verlief das Spiel lange eng und ausgeglichen, dann geriet die HSG 23:25 (48.) und 27:20 (55.) in Rückstand. Müden traf immer wieder aus der Nahdistanz, die HSG-Reserve scheiterte im Angriff zu oft an der robusten Gäste-Abwehr. Müden wollte den Sieg mehr als die HSG, der Wille machte den Unterschied aus. „Nach der Leistung haben wir es nicht verdient“, sagte Reichardt zu den schwindenden Aussichten auf den Klassenerhalt. HSG: Redeker 8/6, Lüer 7, C. Kleine 3, Dargel 3, Hudasch 3, Kotlweski 3, Müller 2, Blanke 1.

Von Heinz-Gerd Arning

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr