Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Dicker Brocken für GWD Minden

Handball Dicker Brocken für GWD Minden

Mit neuem Selbstbewusstsein aus zwei Siegen in Folge reist Erstligist GWD Minden zum Auswärtsspiel beim Tabellendritten SG Flensburg-Handewitt.

Voriger Artikel
Klassenerhalt so gut wie perfekt
Nächster Artikel
Speedway-Rennen fallen aus

Auswärtsspiel. Handball. Trotz der Siege beim VfL Gummersbach und gegen die TSV Hannover-Burgdorf geht GWD als glatter Außenseiter in die Partie. Immerhin löste sich GWD durch die Erfolge von den Abstiegsrängen. Allerdings beträgt der Vorsprung zum ersten Abstiegsplatz nur einen Punkt. In Flensburg kann GWD zunächst nur versuchen, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen.

Im Vorfeld des Spiels teilte der Erstligist den Abgang von Torhüter Jens Vortmann und Linksaußen Yves Kunkel zum Saisonende mit. Vortmann wird in der nächsten Saison für den HSV Handball spielen. Berufliche und private Gründe waren für den Wechsel in die Hansestadt ausschlaggebend. Seine Freundin werde in Hamburg als Ärztin arbeiten, er selbst könne sein Studium fortsetzen, so Vortmann. Kunkel wird in der kommenden Saison für den Tabellenelften HBW Balingen-Weilstetten auf Torejagd gehen. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr