Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Die Luft wird immer dünner

Volleyball Die Luft wird immer dünner

In einer schwierigen Lage hat Frauen-Verbandsligist Team Schaumburg am morgigen Samstag (ab 15 Uhr) ein Heimspielwochenende zu bewältigen.

Voriger Artikel
Sportschnipseö vom 5. Februar
Nächster Artikel
Großer Siegeswille
Quelle: Symbolfoto

Volleyball. Mit dem Tabellensiebten TSV Thiede sowie dem Tabellenfünften USC Braunschweig kommen zwei Tabellennachbarn in die Kreissporthalle Helpsen.

„Die Luft nach unten wird immer dünner, es muss endlich wieder ein Sieg her“, erklärt Gesa Busche. Es ginge darum, frühzeitig aus dem Abstiegskampf auszusteigen und die Verbandsliga zu halten, so Busche. Nur noch ein Punkt trennt den Gastgeber von der unmittelbaren Abstiegszone.

Die Vorzeichen sind trotz des gestiegenen Drucks nicht so schlecht, in den Hinspielen gelang ein 3:0 gegen Thiede und ein 3:2 gegen Braunschweig. Speziell das Spiel gegen Braunschweig steht im besonderen Fokus der Schaumburgerinnen, denn zwei glatte Siege würden Schaumburg wieder auf den fünften Platz bringen. Aber Thiede scheint nicht weniger wichtig, denn die Gäste stehen auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.

In der Vorbereitung hat die Mannschaft versucht, Kondition und Konzentration aufzubauen. „Sofern das in so kurzer Zeit möglich war“, sagt Busche. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützer auf der Tribüne, um dem Ziel Klassenerhalt ein großes Stück näher zu kommen. Bis auf die verletzte Claudia Wehmeier steht der Kader komplett zur Verfügung. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr