Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Disziplinierte Niedernwöhrener klauen Spitzenreiter zwei Punkte

Niedernwöhren / Bezirksliga Disziplinierte Niedernwöhrener klauen Spitzenreiter zwei Punkte

Fußball. Die Defensivtaktik von Trainer Lars Reuther ist gestern Abend voll aufgegangen. In einem hochklassigen Nachholspiel der Bezirksliga, Staffel 3, trennten sich der TuS Niedernwöhren und der TuS Garbsen leistungsgerecht 0:0.

Voriger Artikel
Niederlage trotz Leistungssteigerung
Nächster Artikel
Derby in der Landesliga

Von Peter Blaumann. Ohne Marcel Baluschek, Slavisa Popadic, Jan Wischhöfer, Kalle Rahn und Johannes Boldt zeigte der TuS Niedernwöhren gegen den Spitzenreiter aus Garbsen in der ersten Halbzeit eine starke Leistung. Zwar wurde Garbsen seiner Favoritenrolle gerecht, hatte in den ersten 45 Minuten die größeren Spielanteile und demonstrierte im technischen, spielerischen und läuferischen Bereich seine Extraklasse, aber die TuS war von Reuther optimal eingestellt und hielt vor allem kämpferisch voll dagegen. Die TuS-Spieler gewannen alle Zweikämpfe in Strafraumnähe und Niedernwöhren ließ bis zum Pausenpfiff keine einzige echte Torchance zu. Auf der anderen Seite hätte Niedernwöhren in der 35. Minute in Führung gehen müssen, als Markus Mensching acht Meter vor dem Tor frei zum Schuss kam, aber das Leder knapp neben den rechten Pfosten setzte.

 Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Garbsen machte Druck, ohne zu klaren Torchancen zu kommen. Niedernwöhren baute in der Abwehr eine Betonwand auf. Nur einmal hatte der TuS Glück, als Garbsen in der 60. Minute den Pfosten traf. Drei Minuten vorher hatte Niedernwöhren Pech: Mensching setzte zum Solo an, spielte sich auf der rechten Seite durch und knallte die Kugel aus elf Metern auch an den Pfosten.

 In der spannenden Schlussphase ließen die Kräfte der Niedernwöhrener langsam nach. Reuther reagierte und wechselte Arne Wittenberg, Sandro Kampf und Sören Fischer ein, die sich nahtlos in das TuS-Gefüge einpassten. Mit einer äußerst disziplinierten Leistung hielt das Abwehrbollwerk und der TuS Niedernwöhren klaute dem TuS Garbsen zwei Punkte.

TuS: Hansel, Büngel (82. Fischer), Hochmuth, Rüffer, Kasseck, Döring, Mensching (72. Wittenberg), Führing, Witte, Wöbbeking (74. Kampf), Kerkmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr