Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Doppelsieg für TSV Hagenburg

Tischtennis / Verbandsliga Doppelsieg für TSV Hagenburg

Das wird eine spannende Adventszeit: Der Verbandsligist TSV Hagenburg hat seinen Doppelspieltag in eigener Halle gewonnen und hält sich die Option auf die Herbstmeisterschaft offen.

Voriger Artikel
„Charlie“ holt den Hammer raus
Nächster Artikel
Volle Hütte

Der Hagenburger Spielertrainer Stefan Bork (links) macht im Doppel mit Carsten Linke eine gute Figur.

Quelle: hga

Tischtennis (hga). TSV Hagenburg – Torpedo Göttingen II 9:1.

Die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Bork gewann auch das zweite Aufeinandertreffen mit den Gästen. Dabei hielt sich die Wiedersehensfreude bei den Gästen in Grenzen, die ihre Nummer drei Achim Spieler durch den Nachwuchsspieler Alexander Hage ersetzen mussten. Aber auch der im Niedersachsen-Kader stehende Hage verhinderte die klare Niederlage nicht. Nur das Doppel Nils Bleidistel/Daniel Degener unterlag gegen Nils Hollung/Manfred Zilling. Die folgenden sieben Einzel gingen an Hagenburg. Besonders das Aufeinandertreffen von Andrius Preidzius und der Göttinger Nummer eins Folker Roland brachte tolle Ballwechsel. Preidzius entnervte den Abwehrspezialisten dergestalt, dass Roland seinem Gegner Weltklasse bescheinigte.

TSV Hagenburg – SG Lenglern 9:4.

Drei Stunden Pause hatten die Seeprovinzler, ehe sie auf den Tabellenletzten trafen. Und dort geschah die Sensation: Nach zwei ungeschlagenen Jahren musste Gintautas Juchna die erste Niederlage hinnehmen. Im ersten Einzel schlug Lenglerns Nummer zwei Daniel Argut den Litauer in vier Sätzen. Damit stand es 2:2, der Tabellenletzte leistete erheblich mehr Widerstand als zuvor Göttingen. Auf Juchnas Teamkameraden hatte das keinen Einfluss. Preidzius, Bleidistel, Bork und Carsten Linke gewannen vier Einzel in Folge zum 6:2. Der Höhepunkt war das Spiel von Preidzius gegen seinen litauischen Landsmann Justas Galatiltis. Erst den zweiten Matchball verwandelte Preidzius im fünften Satz zum 12:10. Bork machte den Sieg mit seinem zweiten Einzelerfolg klar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr