Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Drei Ecken,ein Gegentor

Jugendfußball Drei Ecken,ein Gegentor

Das war knapp: In der A-Junioren-Niedersachsenliga hat der VfL Bückeburg beim Tabellenführer Eintracht Braunschweig II 3:2 (0:2) verloren und überwintert auf einem Abstiegsplatz.

Voriger Artikel
Ohne Niederlage
Nächster Artikel
Sportschnipsel vom 17. Dezember
Quelle: Symbolfoto

Jugendfußball. Auf dem neuen Kunstrasenplatz bestimmte der Spitzenreiter in der ersten Halbzeit klar das Geschehen. Mit hoher Laufbereitschaft, intensivem Pressing und schnellen Ballstafetten bereitete die Eintracht den VfL-Youngstern massive Probleme. „Wir waren viel zu passiv“, sagte VfL-Coach Heiko Thürnau. Binnen fünf Minuten traf Braunschweig zur 2:0-Pausenführung, damit war der VfL noch gut bedient.

Die zweite Halbzeit ging der VfL wesentlich weniger respektvoll an. Jetzt arbeitete der VfL wesentlich früher als in den ersten 45 Minuten gegen den Ball, zwang den Tabellenführer in intensive Zweikämpfe. „Das schmeckte ihnen nicht“, meinte Thürnau. Ein Braunschweiger Eigentor brachte das 1:2, Dimitrios Nemtsis erzielte den längst verdienten 2:2-Ausgleich (71.).

Der VfL gestaltete das Spiel offen, alles sah nach einem gerechten Remis aus. Kurz vor dem Abpfiff kam es zu drei Eckbällen in Folge für Braunschweig. Eine Unachtsamkeit der VfL-Abwehr reichte dem Ligaprimus, um den entscheidenden dritten Treffer zu erzielen. „Wir standen mal wieder mit leeren Händen da“, sagte Thürnau.

Torfolge: 1:0, 2:0 Mario Errico (18., 23.), 2:1 Edwin Stramiello (ET, 56.), 2:2 Dimitrios Nemtsis (71.), 3:2 Rass Reupke (86.). hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr