Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Eine Nummer zu groß

Handball-Landesliga Eine Nummer zu groß

Der Frauen-Landesligist MTV Auhagen hat in eigener Halle gegen den Tabellendritten TuS Altwarmbüchen 26:35 (11:19) verloren. Bei zwei Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und zwei noch ausstehenden Spielen gegen den MTV Großenheidorn und HSG Schaumburg Nord hat Auhagen realistisch betrachtet den Abstieg eingefahren.

Voriger Artikel
Sensation verpasst
Nächster Artikel
Krka trittzurück

Handball. „Der Gegner war eine Nummer zu groß, unsere Mittel haben nicht gereicht“, erklärte MTV-Trainerin Silke Fanslau. Auhagen ging motiviert und engagiert in das Spiel, nahm den Kampf an.

 Doch gegen die Gäste stand die Abwehr selten richtig, um das gut laufende Kreisanspiel zu unterbinden. Im Angriff fehlte der nötige Druck, um Altwarmbüchen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. So fiel Auhagen zwischenzeitlich auf 16:29 zurück. Nur das Durchwechseln der Gäste in Hälfte zwei verhinderte Schlimmeres.

MTV:  Warnecke 6/3, Staskute 5, Krisiunaite 4, Eichner 4/2, Binder 2, Alder 2, Lampe 2, von Ohlen 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr