Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Endkampf-Fluch

Freundschaftsturnier Endkampf-Fluch

Zum Jahresabschluss haben sich die Judoka des MTV Obernkirchen einem Freundschaftsturnier des PSV Herford gestellt und dabei sehr gute Leistungen gezeigt.

Voriger Artikel
Favoritensieg
Nächster Artikel
Volle Hütte beim SC Rinteln

Stolz präsentiert der Obernkirchener Nachwuchs die Medaillen.

Quelle: pr.

Judo. Überwiegend mit Anfängern machte sich das Team der Obernkirchener auf den Weg zum Jahresabschluss nach Herford, um beim dortigen Herford-Cup zu glänzen. Von den Leistungsträgern nutzten allein Nele Quest und Egor Schmal die Gelegenheit schon einmal in der Altersklasse U-15 anzutreten. Da in Herford traditionell geschlechtsgemischt gekämpft wird, trafen die beiden Aushängeschilder nach schnellen Auftaktsiegen in der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm im Halbfinale aufeinander. Hier besiegte Bezirksvizemeisterin Nele Quest ihren Vereinskameraden Egor Schmal nach voller Kampfzeit mit einer Waza-Ari-Wertung und erreichte das Finale, wo sie auf U-15-Bezirksvizemeisterin Hannah Kannenberg aus Paderborn traf. Diese Herausforderung war eine Nummer zu groß und Quest unterlag vorzeitig. Schmal sicherte sich Bronze.

 Überhaupt schien das oberste Treppchen an diesem Tag wie verhext zu sein. Larissa Kurth verlor nach zwei Siegen ebenso das Finale, wie der Youngster der Obernkirchener Jasper Quest, der ebenfalls trotz zweier Siege noch das Finale abgab. Auch er hatte vorher mit Dilara Cetin eine Trainingskameradin schlagen können, die sich hinterher Rang drei sicherte.

 Anja Minschke und Mirko Diederich hatten ihren ersten Wettkampf in der Klasse U-15 über 65 Kilogramm. Wie es die Auslosung vorsah, traf das MTV-Duo gleich aufeinander. Minschke siegte mit einem blitzsauberen Angriff bereits nach acht Sekunden. Im Finale unterlag sie dann im Haltegriff. Diederich freute sich über Bronze. In einer weiteren Klasse siegte Jannik Reil gegen Tim Kappel im Halbfinale. Und wieder verlor Reil das Finale während Kappel sich Bronze holte. Die Obernkirchener Betreuer begannen langsam an einen Fluch zu glauben. Immer wieder stand ein gegnerischer Sportler dem Platz auf dem obersten Treppchen im Weg.

 Auf dem 2. Platz landeten Nele Quest, Jasper Quest, Larissa Kurth, Jannik Reil und Anja Minschke, Bronze holten Mirko Diederich, Silvan Buzalkovski, Jana Schwörer, Leon Quest, Kimberly Kapschefsky, Dilara Cetin, Niklas Reil, Egor Schmal und Tim Kappel.seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr