Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Entwarnung

Handball Entwarnung

Als klarer Favorit geht die HSG Exten-Rinteln in der Herren-Regionsoberliga in das Heimspiel gegen die TSG Emmerthal II. Anwurf ist bereits heute Abend um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Deprimierend
Nächster Artikel
Der Angstgegner kommt

Handball. Die Mannschaft von Trainer Saulius Tonkunas hat sich als Tabellendritter in der Spitzengruppe festgesetzt. So soll es bleiben. Der Litauer rechnet gegen den Tabellenneunten in eigener Halle fest mit zwei Punkten. „Die Emmerthaler verfügen über eine gute Handballschule. Das wird keine leichte Aufgabe“, weiß der erfahrene HSG-Coach.

Im Hinspiel kassierte die HSG eine empfindliche 21:30-Pleite. Da fehlte aber auch noch der überragende Rückraumspieler Rosvaldas Ramunis. „Wir haben also mit der TSG noch eine Rechnung offen. Nur mit einem konzentrierten Auftritt ist ein Sieg möglich“, warnt Tonkunas seine Jungs.

Entwarnung bei der HSG: Die Ausfallliste ist kürzer geworden. Shooter Alexander Ermakov steht wieder im Training und auch Keeper Max Tebbe ist gesund. Tonkunas ist dagegen noch kränklich und wird sich auf das Coachen konzentrieren können. „Die Jungs haben gut trainiert“, freut sich der Trainer. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr