Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolgsserie fortgesetzt

Handball Erfolgsserie fortgesetzt

Die Pause haben sie sich verdient: Im letzten Spiel vor einer vierwöchigen Unterbrechung hat WSL-Regionsoberligist HSG Schaumburg Nord III den Tabellenzweiten MTV Harsum mit 27:25 (11:12) bezwungen.

Voriger Artikel
Stoyke freut sich über Entwicklung
Nächster Artikel
Pleite bleibt in Grenzen
Quelle: dpa

Handball. Das war für das Team von Trainer Christian Schrödter der fünfte Sieg in Folge.

 Diesmal war als einzige Verstärkung Jannis Frädermann im Kader, die HSG-Reserve überzeugte über die gesamte Spielzeit gesehen mit der besseren Leistung. Lohn der Bemühungen war zunächst der Sprung auf den zehnten Tabellenplatz.

 Mit einer stabilen Abwehr, die vor allem die Harsumer Kreisanspiele verhinderte, ließ die HSG den Gegner nicht ins Spiel kommen. Über 6:6 und 10:11 ging es mit 11:12 in die Pause, ab dem 20:20 (48.) machte sich das hoch gehaltene Tempo aufseiten der Gäste bemerkbar, deren Fehlerquote anstieg. „Da konnten sie nicht mehr“, sagte Schrödter. Ab dem 24:21 brachte die HSG-Reserve das Spiel sicher nach Hause.

HSG: Jannis Frädermann 9/7, Dargel 4, Scheler-Eckstein 4, Menzel 3, Wehrmann 3, Fischer 2, Stoyke 1, Meier 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr