Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Erst hui, dann pfui

Bezirksliga Erst hui, dann pfui

Nach einer starken ersten Halbzeit reichte es für den SC Rinteln beim VfB Bodenburg nur zu einem 2:2.

Voriger Artikel
SV Victoria Lauenau siegt im Spitzenspiel
Nächster Artikel
Böse Blamage
Quelle: dpa

Bezirksliga. SCR-Pressesprecher Dieter Merchel zeigte sich nach dem Spiel mehr als enttäuscht. „In den ersten 45 Minuten haben wir Bodenburg fast an die Wand gespielt und nach der 2:0-Führung Chancen zum 3:0 und 4:0 gehabt. Aber der Gegentreffer hat uns verunsichert. In der zweiten Halbzeit lief nicht mehr viel zusammen. Trotzdem hätten wir die Partie gewinnen müssen.“

Das 1:0 für Rinteln: Kastriot Hasani wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Florim Mustafa in der 20. Minute sicher zum 1:0. Danach vergab Alexander Rogowski (32. und 34.) zweimal freistehend. In der 35. Minute machte es der Flügelflitzer besser. Sein Pass erreichte Appel, der zum 2:0 vollendete. Im Gegenzug der überraschende 1:2-Anschlusstreffer durch David Pasenow.

In der zweiten Halbzeit war vom SC Rinteln nicht mehr viel zu sehen, der VfB Bodenburg war das bessere Team. Als Artur Kalis in der 80. Minute Ulf Stürmer im Strafraum foulte, sah er die Rote Karte. Stürmer traf per Elfmeter zum 2:2.
SCR: Willers, Hasani, Appel (80. Hope), Mustafa, Rogowski, Wittek, Korkmazyigit (80. Gök), Kurka, Krohn, Kalis, Fichtner. peb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr