Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Erster dicker Brocken

Fußball Erster dicker Brocken

Auf den Bezirksligisten FC Stadthagen wartet am Sonnabend um 16 Uhr in Eldagsen der erste richtig dicke Brocken der Saison.

Voriger Artikel
Der unbedingte Wille fehlt
Nächster Artikel
Prange will sich nicht selbst ins Knie schießen

Aufsteigende Form: Lennard Heine (links) wird für den FC Stadthagen als Vorbereiter und Torschütze immer wichtiger.

Quelle: uk

Fußball. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen, die Gastgeber haben bei zwei Punkten Vorsprung die Tabellenführung inne. „Es ist ein Spitzenspiel, beide Teams gehören zum engen Favoritenkreis auf den Aufstieg“, sagt FC-Trainer Steffen Mitschker. Seine Mannschaft habe ihre Hausaufgaben „gegen vermeintlich leichte Gegner“ gemacht, so der Coach. Eldagsen sei eine starke Mannschaft, die seit Jahren oben mitspiele, so Mitschker: „Wir haben in der Vergangenheit gegen den FCE immer ganz gut ausgesehen, vor allem in Eldagsen. Aber die Vergangenheit zählt nicht.“ In den letzten drei Duellen fielen immer mindestens fünf Tore – zweimal gewann Stadthagen, eine Partie endete Unentschieden. „Wir lassen Statistik Statistik sein“, sagt aber FCE-Coach Milan Rukavina. „Wir haben in dieser Saison schließlich eine andere Mannschaft und eine andere Form.“ Besonders in der Offensive laufe es „exzellent“, sagt Rukavina. Die Abwehr bereitet ihm dagegen etwas sorgen. „Gegentore an sich sind nicht so schlimm, aber sie fallen im Moment zu leicht“, sagt er. Dass mit Julian und Frederik Reygers derzeit beide etatmäßigen Innenverteidiger angeschlagen sind, macht die Situation nicht besser.

 „Wir sind heiß“, weiß Mitschker, der großen Respekt vor den Gastgebern um Spielmacher André Gehrke hat, der nach einer abgesessenen Gelbsperre ins Team zurückkehrt.

 „Man kennt sich. Es spielen mit Schröder und Reygers-Brüdern auch ehemalige Schaumburger dort. Wir werden uns nicht nur auf Gehrke fokussieren, weil ich denke, dass die Mannschaft des FCE als Kollektiv noch stärker zu beachten ist. Hat einer einen schwachen Tag, springt ein anderer ein – die sind alle brandgefährlich. Der ehemalige Springer Steve Goede kommt auch immer besser in Form“, sagt der Trainer.

 Der Einsatz von Joscha Obst ist wegen einer Erkältung fraglich, Gorancho Georgiev hat sich wegen einer Verletzung eine Auszeit genommen.

 Eine Videovorschau finden Sie auf www.sn-sportbuzzer.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr