Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Familienausflug

Laufserie Familienausflug

Bei bestem Laufwetter hat der 5. BMW-EfficientDynamics-Lauf auf dem Lindhorster Sportgelände die Schaumburger Laufserie 2015 nach sieben Läufen beendet.

Voriger Artikel
Indiskutable Leistung
Nächster Artikel
Titel verteidigt

Dirk (links) und Kathrin Grüttner gehen mit Tochter Anna im Kinderwagen auf die 6500-Meter-Strecke.

Quelle: hga

Laufserie. Diesmal wurden die Veranstalter TuS Jahn Lindhorst und Beckedorfer SV vom Wetter verwöhnt. Erstmals seit zwei Jahren dominierten nicht Regenschirme das Bild auf dem Sportgelände. Die Strecken präsentierten sich in gutem Zustand. „Es sieht gut aus“, freute sich Harald Gaus vom TuS Jahn Lindhorst, zusammen mit Christian Ebeling vom Beckedorfer SV für die Organisation zuständig.

Gaus ging auf Nummer sicher, fuhr selbst das Führungsfahrrad, nachdem im vergangenen Jahr das Teilnehmerfeld über den 14500 Meter langen Landschaftslauf versehentlich auf eine Extrarunde geführt wurde. „Weil ich mich so geärgert habe“, meinte Gaus. 100 Voranmeldungen seien eingegangen, man habe auch in Kindergärten für den Bambini-Lauf geworben. Mit rund 30 Nachwuchsläufern beschloss der über 400 Meter führende Lauf die Veranstaltung. Unter den Voranmeldungen wurden 3 mal 2 Eintrittskarten für Spiele des Bundesligisten VfL Wolfsburg, sechs Lauftrikots von Intersport Kreft, fünf Gutscheine für das Looms sowie drei Gutscheine des „Il Porto“ verlost.

Insgesamt nahmen auf den durch Five Friends Events aufgenommenen Läufen mit Zeitwertung 121 Läufer teil, im Vorjahr waren es noch 168. Viele der „Lauffamilie“ trafen sich, einige nahmen an mehreren Läufen teil. Ebeling, diesmal nicht mit dabei, absolvierte drei Läufe der Laufserie. „Es macht immer wieder Spaß, Gleichgesinnte zu treffen“, sagte der Beckedorfer. Kathrin und Dirk Grüttner gingen zusammen mit der dreijährigen Anna auf die 6500-Meter-Distanz, wobei Anna im Kinderwagen mitfuhr. Um Langeweile vorzubeugen, machte ein Bilderbuch mit „Dornröschen“ den Lauf mit. Grüttner, Mitinitiator des BMW-Laufes, nimmt in einer Woche an einem Marathon in München teil. Auch da mit Familie: „Sie feuern mich an.“

Jens Sonntag ging für den TuS Lüdersfeld auf die 14500-Meter-Strecke. Der BMW-Lauf war der fünfte von den sieben Veranstaltungen der Laufserie für Sonntag. „Für mich ist das Hobby, einfach nur Bewegungstherapie“, sagte Sonntag. Sportlich gab es keine Überraschungen. Saskia Pingpank (Hannover Athletics) gewann in 28:14-Minuten über 6500 Meter, Nicolai Riechers (lauftalente.de) in 22:36-Minuten über die gleiche Distanz. Alle Einzelergebnisse sind unter www.fivefriendsevents.de oder www.tus-jahn-lindhorst.de abrufbar. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr