Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fanslau ist fassungslos

Handball Fanslau ist fassungslos

Der Frauen-Landesligist MTV Auhagen hat sein Auswärtsspiel beim TuS Empelde 24:30 (8:18) verloren und steckt tiefer denn je im Abstiegskampf.

Voriger Artikel
GIW reist in die Hansestadt
Nächster Artikel
In der Spitzengruppe
Quelle: dpa

Handball. „Ich war noch nie so fassungslos wie in der ersten Halbzeit“, erklärte MTV-Trainerin Silke Fanslau. Auhagen spielte mit einer Kurzdeckung gegen Empelde, aber die Abwehr kam nur selten zum Einsatz. Das lag an den vielen Fehlwürfen des Auhäger Angriffs, die Empelde sofort per Tempogegenstoß bestrafte. Beim 3:8 hatte Auhagen schon sieben Stück davon kassiert. Vom 3:10 lag Auhagen zur Pause schon 8:18 vorentscheidend hinten. Während des Spiels verwarf Auhagen auch fünf Siebenmeter. Erst in der zweiten Halbzeit wachte Auhagen auf, zu spät. Die Abwehr stand jetzt in einer 6:0-Formation. 16:23, 17:27, es gelang nur noch Ergebniskorrektur. „Der einzige Trost ist, dass wir uns besonnen und die Niederlage in Grenzen gehalten haben“, resümierte Fanslau das Spiel.

MTV: Krisiunaite 7, Binder 5, Lampe 3/2, Warnecke 2/2, von Ohlen 2, Beigang 2, Alder 1, Frank 1, Hermann 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr