Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Fast perfekte Leistung

Weiße Weste Fast perfekte Leistung

Der Landesligist TSV Algesdorf hat die TSG Ahlten durch einen 9:2-Sieg vorerst aus dem Rennen um den Aufstieg in die Verbandsliga geworfen und führt die Liga jetzt mit 12:0-Punkten und einer weiterhin weißen Weste an.

Voriger Artikel
Verdienter Erfolg
Nächster Artikel
Gieselmann spielt super

Tischtennis (hga). 70 Zuschauer feuerten den Ligaprimus an. Der hatte nach den jüngst gewonnenen Erkenntnissen reagiert und seine Doppel umgestellt. Das zeigte Wirkung, nach den Auftaktdoppeln führte Algesdorf 3:0. Daran schlossen sich zwei Einzelsiege der Topspieler Lars Petersen und Patrick Schöttelndreier an – Algesdorf lag 5:0 in Front.
Christian Steege und der stark spielende Fabian Möller legten zum 7:0 nach, das Spiel war gelaufen. Ahlten setzte sich dennoch weiter zur Wehr, um nicht ohne jeden Punktgewinn nach Hause fahren zu müssen. So verloren Dominik Schöttelndreier und David Matthies je ein Einzel, ehe erneut Petersen und Patrick Schöttelndreier das Spiel endgültig zum 9:2 brachten. „Eine fast perfekte Leistung unserer Mannschaft. Großes Lob an das Team“, erklärte Betreuer Mario Buhr und bedankte sich bei den Fans für die Unterstützung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr