Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fehler bestraft

Jugendhandball Fehler bestraft

Die Oberliga-C-Junioren der HSG Schaumburg Nord haben in eigener Halle gegen den TSV Quakenbrück 34:36 (18:18) verloren. Für die beiden verletzten Torhüter sprang Marvin Wehrmann aus der Reserve ein.

Voriger Artikel
Alina Hainke rettet den Sieg
Nächster Artikel
Meisterschaft ist kein Tabu

Jugendhandball. Über 7:4 führte die HSG nach guten Angriffsaktionen 14:12, ehe nach 20 Minuten die Konzentration nachließ und der Gast ins Spiel kam und zur Halbzeit ein 18:18-Remis mit in die Kabine nahm. Nach dem Seitenwechsel hielt der Gast die HSG meist wie beim 22:24 im Rückstand. Vom 31:33 aus gelang dem Gastgeber nach einem Kraftakt der 33:33-Ausgleich, ehe zwei Fehler vom Gast konsequent mit den spielentscheidenden Toren bestraft wurden. „Am Ende stand trotz einer guten Mannschaftsleistung eine ärgerliche Heimniederlage“, so Coach Sebastian Stoyke.

HSG: Ahrens 11, Behrens 6, Bruns 6, N. Knüttel 4, Ritz 4, Knüttel 3.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr