Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fehlerfrei in 49,75 Sekunden

Reiten / Herbstturnier Fehlerfrei in 49,75 Sekunden

Der Wetterfrosch hatte sich extra für das Herbstturnier des RFV Rinteln ganz oben auf seiner Leiter festgekrallt. Kein Tropfen Regen – milde Temperaturen.

Voriger Artikel
MTV-Frauen leisten sich 37 Fehlwürfe
Nächster Artikel
VfL Stadthagen startet mit Niederlage

Jule Tietje Harders (LRFV Lindhorst) sicherte sich Platz 6 in der schwersten Dressur des Rintelner Reitturniers.

Quelle: ye

Von Anke Friedmann

Reiten. Die Schaumburger Nachwuchsspringreiter machten die Siege in den beiden L-Springen des Turniers unter sich aus. 8,4 und 8,2 lauteten die Wertnoten für Celina Niedenzu (TG Schaumburg). Im Sattel ihrer Pferde Leviathan und Donna-Bella sicherte sich die 16-Jährige damit Platz eins und zwei im L-Stilspringen vor den beiden Stadthägern Rabea Deseniß auf Prinzessin Rosa und Fabian Baust auf Aladien.

Fehlerfrei in 49,75 Sekunden Prinzessin Rosa und Deseniß waren im L-Springen nicht zu schlagen und gewannen die Hauptprüfung des Sonntags vor einem Trio aus Stadthagen. Xenia Victoria Schellersheim auf Humphrey sicherte sich als zweite Teilnehmerin ohne Fehler Platz zwei vor Gerrit Christian Stahlhut auf Lucatoni. Dieses Paar sicherte sich mit dem schnellsten Vier-Fehlerritt Platz drei vor Baust auf Catoka (4/50,57). Dieses Mal hatten die Gäste aus Westfalen keine Chance – im Springen.

In der Dressur sah dies ganz anders aus. Daniela Nagel (RFV Bad Oeynhausen) setzte sich im Sattel ihres Schimmels Ricardo souverän an die Spitze der L-Dressur auf Kandare. 7,8 lautete die Note. Das L in der L-Dressur bedeutet leicht. Der Außengalopp durch die Ecke, war für einige Teilnehmer alles andere als leicht. Einfache Galoppwechsel, Tempoverstärkungen, Angaloppieren aus dem Rückwärtsrichten – so richtig leicht sind die Lektionen nicht. 6,8 lautete das beste Ergebnis für die Teilnehmer aus dem Kreispferdesportverband Schaumburg. Jule Tietje Harders (LRFV Lindhorst) und ihr verlässlicher Schwarzbrauner Nero meisterten die Klippen der L-Dressur mit dieser Wertung und sicherten sich Platz sechs in der schwersten Dressur des Rintelner Turniers. Bereits in der L-Prüfung auf Trense hatten Harders und Nero mit der Wertung 6,8 für das beste Schaumburger Ergebnis gesorgt und sich Rang fünf gesichert.

Die Ergebnisse: Reiterwettbewerb, 1. Abteilung: 1. Joe Ann Bellersen (RV Lindhorst) auf Leonie 7,5; 2. Luisa Höck (RFV Rinteln) auf Feedback 7,3.

2. Abteilung: 1. Leonie Witte (RFV Auetal) auf Fleur 7,6; 3. Celine Depner (TG Schaumburg) auf Capries 7,1.

3. Abteilung: 1. Sophie Luisa Duen (RFV Bad Oeynhausen) auf Golden Joy 7,8; 2. Alexa Rischer (RFV Rinteln) auf Beauty 7,0.

Dressur-Reiterwettbewerb: 1. Mara-Antonia Klocke (RFV Großer Weserbogen) auf Argentina 8,0; 2. Marie Zetzmann (LRV Lindhorst) auf Saphira de la costa 7,6; 3. Elin Hoffrichter (RZFV Stadthagen) auf Starlight 7,4.

E-Dressur: 1. Isabell Seliger (RFV von Lützow Herford) auf Carlos 8,0; 2. Hannah Linne (RFV Berkhof) auf Berlando 7,4; 3. Franca Wiegel (RFV Auetal) auf Raylight 7,0.

A-Dressurpferdeprüfung: 1. Stephanie Seliger (RFV von Lützow Herford) auf Ljubljana 7,8; 3. Vera Szallies (TG Schaumburg) auf Bella Crema 7,4.

A-Dressur*, 1. Abteilung: 1. Isabell Seliger (RFV von Lützow Herford) auf Carlos 7,5; 2. Ina Bartels (RZFV Stadthagen) auf Finnlay 7,4; 3. Ida Luise Niederdorf (RV Ahnsen) auf Chelsey 7,3.

2. Abteilung: 1. Rabea Deseniß (LRV Lindhorst) auf Die feine Lady Di 6,9.

L-Dressur*, Trense: 1. Karola Suter (RV Bisperode) auf Leonie 7,4.

L-Dressur*, Kandare: 1. Daniela Nagel (RFV Bad Oeynhausen) auf Ricardo von Hellershagen 7,8.

Spring-Reiterwettbewerb: 1. Lea Brandt (RV Hohenrode) auf Diva 8,2; 2. Julia Praus (RV Hohenrode) auf Melina 7,6; 3. Berenike Seland (RZFV Stadthagen) auf Valery 7,5.

E-Stilspringen: 1. Alyssa Humke (RFV Dörentrup) auf Bonita 7,6; 2. Jessika Bruns (RFV Auetal) auf Eckrodt 7,5; 3. Nele Doering (RZFV Stadthagen) auf Batida de Coco 7,4.

Eignungsprüfung für Reitpferde: 1. Isabell Seliger (RFV on Lützow Herford) auf Ljubljana 8,5; 2. Gerrit Christian Stahlhut (RZFV Stadthagen) auf Saphira de la costa 8,2; 3. Jennifer Vauth (RV Bückeburg-Meinsen) auf Landina Blue 7,8.

A-Springpferdeprüfung**: 1. Christine Schormann (RFV Bad Oeynhausen) auf Elbfürstin 7,7.

A-Stilspringen*, 1. Abteilung: 1. Elisabeth Eggersmann (RFV Auetal) auf Lysander 8,0; 3. Ina Bartels (RZFV Stadthagen) auf Waijero 7,5.

2. Abteilung: 1. Madeleine Grobosch (LRV Lindhorst) auf My Lady 8,2; 2. Gerrit Christian Stahlhut (RZFV Stadthagen) auf Saphira de la costa 8,0; 3. Celina Niedenzu (TG Schaumburg) auf Donna-Bella 7,8.

A-Stilspringen**: 1. Carolin Matschurat (LRV Lindhorst) auf Heartbreaker 8,0; 2. Carolin Jonas (LRV Lindhorst) auf N-joy 7,9; 3. Gerrit Christian Stahlhut (RZFV Stadthagen) auf Lucatoni 7,8.

A-Springen**, 1. Abteilung: 1. Katharina Raestrup (RFV Auetal) auf Hermann 0/53,13; 2. Elisabeth Eggersmann (RFV Auetal) auf Lysander 0/56,16,

2. Abteilung: 1. Luisa Marie Wolf (Nienstedter Reiter) auf Triumph 0/54,97.

L-Stilspringen: 1. Celina Niedenzu (TG Schaumburg) auf Leviathan 8,4; 2. Celina Niedenzu (TG Schaumburg) auf Donna-Bella 8,2; 3. Rabea Deseniß (LRV Lindhorst) auf Prinzessin Rosa von Wolke Sieben 8,1.

L-Springen: 1. Rabea Deseniß (LRV Lindhorst) auf Prinzessin Rosa von Wolke Sieben 0/49,97; 2. Xenia Victoria Freiin Schellersheim (RZFV Stadthagen) auf Humphrey 0/51,78; 3. Gerrit Christian Stahlhut (RZFV Stadthagen) auf Lucatoni 4/46,35.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr