Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Filus erstmals Deutscher Meister

Tischtennis Filus erstmals Deutscher Meister

Nach mehreren vergeblichen Anläufen hat es endlich geklappt: Ruwen Filus hat bei den Deutschen Meisterschaften in Bielefeld gemeinsam mit Ricardo Walther den Titel im Doppel gewonnen.

Voriger Artikel
TSV Algesdorf behält die weiße Weste
Nächster Artikel
„Die Luft ist raus“

Tischtennis. Der gebürtige Niedernwöhrener in Diensten des Bundesligisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell und sein Partner vom TTC Schwalbe Bergneustadt setzten sich im Endspiel mit 4:1 Sätzen gegen Zoltan Fejer-Konnerth (Diddeling) und Dennis Müller (Mainz) durch. Sowohl für Filus als auch für Walther, die seit geraumer Zeit auf der World Tour ein gut funktionierendes Doppel bilden, ist es der erste nationale Titel im Seniorenbereich.

 „Deutscher Meister zu sein, ist eine große Ehre“, sagte der Fuldaer Abwehrspezialist, der als Fünfjähriger beim TuS Niedernwöhren mit dem Tischtennis begann und mit Walther in der Doppel-Weltrangliste unter den besten 20 Paarungen geführt wird. Im Vorjahr musste sich das favorisierte Duo noch mit Platz zwei begnügen.

 Im Einzel war für den aufgrund der Absagen von Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll an Position eins gesetzten Filus überraschenderweise bereits im Achtelfinale Endstation. In einem ebenso hochklassigen wie spannenden Spiel verlor der 28-Jährige 2:4 gegen den Bielefelder Lokalmatador Yang Lei. Den Meistertitel gewann Patrick Baum (Caen TT). hb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr