Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Formkurve steigt an

Fußball Formkurve steigt an

Das Licht geht wieder an im Bückeburger Jahnstadion. Flutlichtspiele des VfL Bückeburg haben immer ihre besonderen Reize, meist sehen die Zuschauer ein richtiges Fußballspektakel. Das Team von Trainer Heiko Thürnau empfängt morgen Abend ab 19.30 Uhr im Landesliga-Duell den Tabellenzwölften OSV Hannover.

Voriger Artikel
Zusammenspiel stabilisieren
Nächster Artikel
Hochwertiges Tischtennis
Quelle: Symbolfoto

Fußball. Beim 3:1-Erfolg in Wetschen zeigte die Formkurve des VfL einen leichten Aufwärtstrend. „Wir hatten eine andere Körpersprache und auch mehr Sicherheit im Spielaufbau. Nach der Pause haben die Jungs eine gute Reaktion gezeigt“, erkannte Thürnau. Allerdings müsse die Mannschaft in der Defensive besser verteidigen. Gegen den OSV droht aber die komplette Innenverteidigung auszufallen.

Niko Werner wird auf alle Fälle fehlen, ein großes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Jan Steininger. „Das wäre schon bitter, wenn beide nicht spielen können“, weiß der VfL-Coach. Zudem stehen Patrick Spilker (Knorpelschaden), Tobias Versick, Bastian Könemann und Dennis Peter nicht zur Verfügung. Marcel Buchholz ist angeschlagen.

Der OSV ist noch nicht richtig im Tritt. Und dies solle laut Thürnau auch möglichst so bleiben. „Sie haben sich gut verstärkt. Ich hoffe, dass gegen uns der Knoten nicht platzt“, hat Thürnau großen Respekt vor den Hannoveranern. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr