Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Frädermann fällt langfristig aus

Handball-Oberliga Frädermann fällt langfristig aus

Es wird Zeit für ein Erfolgserlebnis: Oberligist HSG Schaumburg Nord steht im Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht TuS GW Himmelsthür in der Favoritenrolle.

Voriger Artikel
Wenzel bleibt locker
Nächster Artikel
Fehlversuche rächen sich

Handball. Der Gastgeber wartet noch immer auf den ersten doppelten Punktgewinn. Auch wenn die 1:39-Punkte der Gastgeber eine eigene Sprache sprechen, im Vorbeigehen wird kein Auswärtssieg für die von Jörg Hasselbring trainierte HSG möglich sein.

 Nach zwei Niederlagen in Folge droht der Abschied aus der erweiterten Spitzengruppe. Für Hasselbring gibt es nur die Option eines Auswärtssieges. „Das ist unser Anspruch, da gibt es kein Wenn und Aber“, erklärt der Coach. Allerdings muss die Mannschaft zwei Rückschläge verarbeiten. Julian Frädermann wird erkrankt langfristig ausfallen, dazu kommt mit einer schweren Knieverletzung Torhüter Timo Wilke. Jetzt muss die Mannschaft als Einheit die Ausfälle kompensieren.

 Die HSG Schaumburg Nord setzt einen Bus für die Mannschaft ein, Fans sind dabei willkommen. Abfahrtszeiten: 13.30 Uhr in Riepen, 13.35 Uhr in Ohndorf, 13.45 Uhr in Waltringhausen. Anmeldungen bei Familie Kühnert unter Telefon (0 57 23) 69 03.

 Anwurf: Sa., 16.45 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr